Entwicklung & Design

Single-Source-Publishing mit Open Source: Alfresco-Kopplung an TYPO3

Seite 3 / 5

Da der mitgelieferte HTML-Exporter von OpenOffice keine zufriedenstellenden Ergebnisse liefert, wurde ein eigener XHTML-Transformer erstellt. Die Transformation selbst verwendet die im ODT eingebetteten content.xml und styles.xml als Eingangsdokumente und erzeugt per XSL-Transformation ein Ziel-XHTML.

Hier fehlt eine einzeilige Bildunterschrift.

Hier fehlt eine einzeilige Bildunterschrift.

Dieses XSLT ist in einen Alfresco-Transformer integriert und steht Alfresco damit als Standard-Transformer für die Umwandlung von Dokumenten zur Verfügung. Der für den TYPO3-Export erstellte Webscript-Service nutzt die selbe Transformation, die auch über die Alfresco-GUI oder per Workflow gestartet werden kann.

Integration in TYPO3

TYPO3 legt die importierten Dokumente in einer eigenen Datenstruktur ab und speichert sie als Entität „Alfresco-Dokument“ in einer individuellen Tabelle ab. Wesentliche Meta-Daten wie die Alfresco-UID und der Dokumenttyp, aber auch der komplette und unveränderte (aus dem ODT transformierte) XHTML-Body werden dabei in eigene Spalten geschrieben. Diese Dokumentensammlung bildet für den Redakteur einen Datenpool, den er nutzen kann. Zur Anzeige auf der Website lassen sich verschiedene Inhalte – zumeist in separaten Datenstrukturen als Plugins – mit den Alfresco-Dokumenten verknüpfen.

Ein alternativer Ansatz wäre, die importierten Dokumente direkt als Pages in TYPO3 zu verwalten. Die Alfresco-UID wäre dann eine zusätzliche Seiteneigenschaft, die Unterscheidung der verschiedenen Dokumententypen im DMS ließe sich mit entsprechenden Doctypes umsetzen. Den XHTML-Body würde man TYPO3-konform direkt als Inhaltselement „HTML“ in „tt_content“ speichern. Auf diese Weise könnten Dokumente aus Alfresco komplett und unverändert im Web als Inhaltsseiten dargestellt werden. Spezielle Entitäten in TYPO3 wären so nicht erforderlich.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!