Software & Infrastruktur

Prozessoptimiertes Auftragsmanagement für Hochzeit und Geburt: Automatisierte Glückwünsche mit TYPO3

Gerade in den ersten Wochen nach der Geburt haben frisch gebackene Eltern wenig Zeit. Deshalb hat sich das Unternehmen babykarte.com einen besonderen Service überlegt: Zusammen mit hochzeitskarte.com bietet es professionell und individuell gestaltete Geburts-, Tauf-, Glückwunsch- und Hochzeitskarten an, deren Auftragsabwicklung komplett online geschieht. Dabei erwies sich TYPO3 als geeignetes Framework zur Beherrschung der komplexen betrieblichen Prozesse.

Der Wunsch von babykarte.com, Kundenaufträge komplett online und ebenso schnell wie zuverlässig bearbeiten zu können, bedeutete für die Entwickler eine große Herausforderung. Es galt, ein System zu erstellen, in das Kunden, Grafiker, Druckereien und das Team selbst online eingreifen können. Vor der Projektvergabe an die Münchner Agentur S2 intermedia hatte das Unternehmen mehrere Lösungen in Betracht
gezogen. In Konkurrenz zu einer Website mit Shopsystem und
Datenbankschnittstelle zu einer individualisierten Warenwirtschafts- und Finanzbuchhaltungssoftware wie LX Office oder SQL
Ledger fiel schließlich die Entscheidung zugunsten einer
individuellen Programmierung komplett auf Basis von TYPO3.

Der Online-Workflow

Im Shop der TYPO3-Website, wird vom Kunden durch die Bestellung einer individuellen Karte der Workflow ausgelöst. Mit zahlreichen Produktmerkmalen und persönlichen Daten wird sie als Auftrag im Backend mit dem Eröffnungsstatus sichtbar. Der Produktpreis wird je nach Konfiguration der Karte entsprechend individuell kalkuliert. Die Auftragsverwaltung beginnt nun mit der Bearbeitung der Stamm- und Auftragsdaten, woraufhin automatisch eine PDF-Rechnung verschickt wird.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!