t3n 6

Installation, Einrichtung und Erweiterung der populären Blog-Software WordPress: Blogging leicht gemacht

Seite 3 / 4

PHP

/* 
Theme Name: WordPress Classic
Theme URI: http://wordpress.org/
Description: The original WordPress theme that graced versions 1.2.x and prior.
Version: 1.5

Author: Dave Shea
*/

Listing 2

Zunächst sollten der Theme-Name und der Autoren-Name angepasst werden. Anschließend können die anderen Angaben beliebig verändert werden. Nach dem Speichern der Stylesheet-Datei findet sich im Administrationsbereich unter „Presentation“ ein neues Theme. Der Ordner des Themes enthält neben der „style.css“-Datei eine Reihe weiterer Dateien, die so genannten Templates. Prinzipiell benötigt WordPress nur die Stylesheet-Datei und die Datei „index.php“. Templates können ausgehend von dieser Datei verschachtelt werden. Die „index.php“ enthält in den ersten Zeilen ein Template-Tag, das die Datei „header.php“ aufruft:

PHP

<?php get_header();?>

Listing 3

Beispiele für Template-Tags mit Parametern [1] finden sich unter anderem in der Datei „header.php“. Das Template-Tag „bloginfo“ wird hier mit verschiedenen Parametern aufgerufen, die in diesem Fall den Blog-Namen und die Blog-URL wiedergeben:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Mimi

Ich bin wirklich glücklich mit diesem Blog-Eintrag, danke sehr für das Engagement und alles Gute...

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung