Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 16

Cisco WebEx setzt bei globalem Internet-Relaunch auf TYPO3: Lokalisierung leicht gemacht

Spätestens bei der Pflege umfangreicher globaler Webplattformen trennt sich die Spreu vom Weizen: Das individuelle Ändern und Bearbeiten von Text- oder Bildinhalten in bestehenden Webseiten gestaltet sich für Redakteure bei umfangreichen Online-Auftritten mitunter zu einer nervigen, zeitaufwendigen und kostenintensiven Tätigkeit. Richtig schwierig wird es bei einer Vielzahl von zu lokalisierenden Sprachversionen. Cisco WebEX setzt seit 2007 auf TYPO3 und profitiert dabei von einem speziell entwickelten Sprachkonzept.

Mit der Einführung von TYPO3 bei Cisco WebEx [1] als zentrale Internet-Plattform, dem Einsatz eines speziell von der Agentur AOE media entwickelten Sprachkonzepts sowie der Anbindung an gängige Übersetzungswerkzeuge werden das Aufsetzen und die Pflege verschiedener Länder-Sites für Cisco WebEX deutlich einfacher und zudem auch kostengünstiger.

Rund 28.000 Kunden und 3,5 Millionen monatliche Nutzer tauschen bei dem weltweiten Marktführer für On-Demand-Collaboration-Anwendungen Präsentationen, Applikationen, Dokumente oder komplette Desktops über das Internet aus. Seit 1996 stellt WebEx seine vielfältigen Services über das eigene MediaTone-Netzwerk zur Verfügung, eine Kommunikationsinfrastruktur, die speziell zur Bereitstellung von On-Demand-Anwendungen entwickelt wurde. Auch interaktive Kommunikationsdienste wie Echtzeit-Online-Besprechungen, Schulungssitzungen, Live-Seminare, Online-Chat-Funktionen und Unterstützung von Webcams sind möglich.

So nutzten bereits im Jahr 2006 95 Prozent aller Fortune-100- und 81 Prozent aller Fortune-500- Unternehmen WebEx-Produkte für ihren weltweiten Remote-Service und zur effizienteren Kundenbetreuung. Nur kurze Zeit später, im März 2007, wurde WebEx von Cisco Systems übernommen. Gerade für ein auf allen Kontinenten operierendes Unternehmen wie die neue Cisco WebEx ist die permanente Anpassung ihres Marketings und des Vertriebs auf unterschiedliche Bedingungen von entscheidender Bedeutung. Ein wichtiger Faktor bei der Vermarktung des umfangreichen Produktportfolios ist der eigene, jeweils lokal angepasste Webauftritt.

Die neue US-Website von Cisco WebEx setzt auf großflächige Grafiken und bietet schnellen Zugriff auf multimediale Inhalte.

Die neue US-Website von Cisco WebEx setzt auf großflächige Grafiken und bietet schnellen Zugriff auf multimediale Inhalte.

Globale Lösung für 10 Länder und Sprachen

Bisherige Lokalisierungen verschiedener Länder-Websites gestalteten sich sehr umständlich: Unterschiedliche Inhalte mussten übersetzt und per Hand von den rund 80 WebEx-Redakteuren in statische Webseiten eingefügt werden. So wurde bereits zwei Monate nach dem Kauf durch Cisco die Einführung von TYPO3 beschlossen. Nach einem Pitch gegen elf weitere Anbieter wurde AOE media mit der Umsetzung beauftragt.

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden