Software

Community Building

Nach näherer Betrachtung muss man zwangsläufig feststellen, dass TYPO3 eine äußerst aktive Community besitzt. Doch welche Eigenschaften zeichnet eine derart prosperierende Community aus? Welche Aspekte sind wichtig für das zukünftige, nachhaltige Wachstum des Projekts?

Dieser Artikel basiert auf den Ergebnissen der Lizenziatsarbeit
„Open Source Community Building“ [1], die zum Ziel hatte
Grundlagen zu analysieren sowie Handlungsempfehlungen im Bereich des
Community-Aufbaus von Open-Source-Projekten abzugeben. Dafür
wurden acht Interviews mit „hochrangigen“ Community-Mitgliedern
von unterschiedlichen Open Source CMS und weiteren Web Applications
durchgeführt und analysiert.

Die Akteure eines Open-Source-Projekts

Bevor im Folgenden die verschiedenen Aspekte einer
Open-Source-Community betrachtet und beurteilt werden, empfiehlt es
sich klarzustellen, wie der Begriff „Community“ in diesem
Artikel verstanden wird. In jeder Community lassen sich mehr oder
weniger präzise verschiedene schichtartige Rollen
identifizieren. Als tatsächliche Open-Source-Community wird die
Gesamtheit aller Personen bezeichnet, die durch direkte oder indirekte Beiträge an der Entwicklungstätigkeit eines
Open-Source-Projekts mitwirken. Dies sind ausdrücklich nicht
nur die Programmierer, die den eigentlichen Source-Code entwickeln.
Ausgegrenzt sind hingegen jene Personen, die die Software
lediglich nutzen, ansonsten aber keinen aktiven Beitrag zur
Weiterentwicklung leisten. Ausgesprochen oder unausgesprochen haben
die Personen, die als Entwickler (beispielsweise von
Erweiterungen) den Source-Code vorantreiben, oftmals eine
privilegierte Stellung innerhalb der Community. Dabei kann sich
sowohl aus der Art als auch des Umfangs der Entwicklungstätigkeit
ein unterschiedlicher Status ableiten. Diesbezüglich wurde die
Rolle des Hauptentwicklers herausgehoben und dem innersten Kreis der
Community zugeordnet.

Weiterhin
erfordert eine Community auch die
Rolle von Koordinatoren, welche vor allem im zwischenmenschlichen
Bereich arbeiten und sich um die Anleitung, Motivation und vor allem
auch Information von Community-Mitgliedern kümmern. Wie bei den
Entwicklern kann diese Rolle auch hier mit einem unterschiedlichen
Status verbunden sein. Die Projektverantwortlichen
sind dem engsten Kreis zuzuordnen.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung