Software

Community Building

Seite 7 / 9

Obwohl SourceForge, Freshmeat, Tigris und andere
„Kollaborationsplattformen“
dieser Art Einschränkungen unter anderem in den Bereichen
Technologie, Server-Zugriff und Gestaltung vorgeben, bieten sie
dennoch zahlreiche Möglichkeiten an, unkompliziert ein neues
Open-Source-Projekt zu starten und die anfängliche
Zusammenarbeit zwischen den Community-Mitgliedern zu unterstützen.
Oft beschließen Projektverantwortliche zu einem späteren
Stadium, das Projekt auf einen individuellen Server zu transferieren.
In jedem Fall ermöglichen diese Plattformen dem
Open-Source-Projekt eine breite Sichtbarkeit, wodurch sie im Internet
einfacher aufgefunden werden – besonders wenn es durch den
intensiven Gebrauch der Plattform-Funktionalitäten eine hohe
Platzierung in den Aktivitäts-Ranglisten bekommt.

„Physische Begegnungen“
wie Präsentationen, Vorträge und Workshops an Konferenzen
oder Messeveranstaltungen sind eine geeignete Möglichkeit die
Funktionalitäten der Software vorzuführen und neue Anwender
und damit potentielle zukünftige Entwickler zu gewinnen. Dabei
wirken soziale Kontakte, besonders zu den Hauptentwicklern,
vertrauensbildend und erhöhen den Anreiz am Projekt
mitzuwirken. Der Wissenstransfer, der bei solchen physischen
Begegnungen auf intensive Weise stattfindet, fördert die
Zusammenarbeit auf technischer und organisatorischer Ebene und
motiviert zur Weiterarbeit. Zu berücksichtigen ist dabei jedoch,
dass abwesende Community-Mitglieder nach Möglichkeit nicht
benachteiligt und wichtige Diskussionen und Entscheidungen immer noch
online geführt werden sollten. Bei Sprints sollten im Vorfeld klare
Ziele gesteckt werden, um fokussiert auf die nötigen Verbesserungen
hinarbeiten zu können.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung