Entwicklung & Design

…der sanfte Ajax-Einstieg: Das Dojo-Toolkit

Seite 3 / 5

Dojo bietet nicht nur einen Baum, sondern auch Schaltflächen, Checkboxen, Comboboxen, Datumsauswahl-Dialoge, einen Editor, sortier- und filterbare Tabellen sowie viele weitere nützliche Widgets. Neben der optischen Verbesserung verfügen diese Widgets über zahlreiche Zusatzfunktionen, die sich teilweise sehr einfach direkt im HTML-Text konfigurieren lassen. Außerdem enthalten sie Lösungen für diverse Browser-Probleme – zum Beispiel für das Combobox-Problem im Internet Explorer.

Der hier gezeigte Weg zur Erstellung von Widgets ist nicht zwingend vorgegeben. Es ist ebenso gut möglich, alle Widgets mit Hilfe von JavaScript zu erstellen und in die HTML-Seite einzufügen. Das ist in jedem Fall schneller als das Parsen einer HTML-Seite mit JavaScript.

Ereignisse

Ein Ajax-Toolkit muss auch Möglichkeiten bieten, um auf beliebige Aktionen der Benutzer zu reagieren. In Dojo wird der Begriff Ereignis aber noch weiter gefasst: Jeder beliebige Funktionsaufruf in JavaScript ist für Dojo ein Ereignis. Das hat zur Folge, dass auf jedes Ereignis und jeden Funktionsaufruf reagiert werden kann, wenn Dojo mitgeteilt wird, welche Funktion aufgerufen werden soll. Das verdeutlicht folgendes Beispiel:

JAVASCRIPT
	function buttonGeklickt(){
	dojo.debug("Button geklickt");
	}Ereignisse verknüpfen
	function danach(){
	dojo.debug("danach aufgerufen");
	}
	dojo.addOnLoad(function(){
	var button = dojo.widget.byId("button");
	dojo.event.connect(button,"onClick","buttonGeklickt");
	dojo.event.connect("buttonGeklickt","danach");
	});

Listing 2

Nach der Initialisierung des Dojo-Systems werden in der Funktion, die der Methode addOnLoad übergeben wird, zwei Ereignis-Verknüpfungen vorgenommen. Zum einen wird das Ereignis onClick (wenn der Benutzer auf die Schaltfläche klickt) an die Funktion buttonGeklickt weitergeleitet. Die zweite Verknüpfung sorgt dafür, dass nach dem Aufruf der Funktion buttonGeklickt die Funktion „danach“ aufgerufen wird. Die Zielfunktionen müssen dabei nicht global sein, es kann auch ein beliebiges JavaScript-Objekt und dessen Methode angegeben werden.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung