Artikel

Module finden, auswählen und einrichten: Drupal effektiv erweitern

Seite 3 / 5

Interessant ist der Tab „Deinstallieren“ am oberen Rand der
Modulübersicht. Immer mehr Module verfügen über eine
Deinstallationsroutine und entfernen damit nicht nur Daten, sondern auch
Tabellen und Ordner – nicht aber das Modul selbst!

Das Content Construction Kit – CCK

Das CCK ist, neben dem weiter unten beschriebenen „Views“-Modul, eine der
wichtigsten für Drupal entwickelten Erweiterungen. Seine
Hauptaufgabe besteht darin, Entwicklern einen Baukasten, ein Kit, zur
Verfügung zu stellen, mit dem sie eigene, individuelle Inhaltstypen
entwickeln können. Drupal kennt standardmäßig die zwei Inhaltstypen „Artikel“ und „Seite“. Beide besitzen zwei Felder:
Eines für den Titel und ein zweites für den Inhalt. Das CCK erlaubt es,
neue Inhaltstypen anzulegen und um eigene Felder zu erweitern. Dafür
bringt das CCK einen Satz Feldtypen („Field types“) mit. Diese erlauben die Auswahl von Text oder Zahlen, aber auch von Verweisen auf Kategorien, Nutzern oder anderen
Inhalten als Basis für Felder. Neben diesem Basis-Set gibt es
viele weitere komplexe Felder im Repository. Dazu zählen unter anderem
Felder für Bilder, File-Uploads, Datum, Zeit, Währung, Postleitzahlen,
Geokoordinaten, E-Mail oder Passwörter.

Drupal 6.2: Ausschnitt aus der Modulverwaltung mit aktivierten und deaktivierten Modulen.

Drupal 6.2: Ausschnitt aus der Modulverwaltung mit aktivierten und deaktivierten Modulen.

Einmal angelegt, stehen die Felder allen Inhaltstypen zur Auswahl. Wenn
ein Inhaltstyp eine große Anzahl von Feldern umfasst, lassen sich
diese gruppieren und gezielt ein- und ausblenden. Inhaltstypen können darüber hinaus
individuell konfiguriert werden; damit lässt sich bestimmen, ob Inhalte
sofort veröffentlicht sind, in Listen immer oben stehen („sticky“), auf
der Startseite erscheinen, mit einer Kommentarfunktion versehen sind
oder beim Bearbeiten neue Revisionen speichern. Über das Rechtesystem wird der Zugriff bestimmter Benutzerrollen auf die
Inhaltstypen beschränkt.

CCK ist ein vielseitiges Werkzeug für die Enticklung individueller
Inhaltstypen und Eingabeformulare. Vielseitigkeit, Flexibilität und leichte Bedienbarkeit sind
entscheidende Faktoren für den großen Erfolg von CCK.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung