Software & Infrastruktur

TYPO3 4.1 Feature „Inline Relational Record Editing“ kurz vorgestellt: Einfach irre!

Seite 4 / 4

Zukunftsmusik

Das Projekt IRRE wurde auch mit Blick auf David Brühlmeiers „Party Information Framework“ (vormals Partner Framework) [5] entwickelt. Dort wird es bei der Handhabung von Personen beziehungsweise Organisationen und deren Verbindungen untereinander zum Einsatz kommen. IRRE wird weiterentwickelt und soll auch in Zukunft schrittweise neue Features erhalten. Interessierte können Erweiterungswünsche entweder über den Bug-Tracker [6] oder über die News-Liste [7] einreichen und diskutieren.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!