Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 13

Erste Schritte mit dem neuen PHP-Framework: Einstieg in FLOW3

Seite 3 / 9

FLOW3 ist ein paketbasiertes System. Einzelne Applikationen und Erweiterungen sind jeweils in Paketen gebündelt. Ein Paket kann viele unterschiedliche Daten enthalten, unter anderem Dokumentation, Übersetzungen, Bilder und andere Ressourcen – und natürlich PHP-Klassen. Ein neues Paket legen Sie an, indem Sie ein Unterverzeichnis im Verzeichnis „Packages“ erstellen. PHP-Klassen befinden sich wiederum in einem Unterverzeichnis namens „Classes“. Die Dateinamen entsprechen dabei jeweils genau dem Klassennamen.

Legen Sie nun eine neue PHP-Datei und die dazugehörigen Verzeichnisse an. Die Klasse wird den Namen „F3_Demo_Controller_Default“ tragen:

SHELL

$ cd /opt/local/www/FLOW3/
$ mkdir -p Packages/Demo/Classes/Controller
$ touch Packages/Demo/Classes/Controller/F3_Demo_Controller_Default.php

Listing 3

Sie brauchen diese Schritte nicht auf der Kommandozeile auszuführen, sondern können Sie bequem aus Ihrer Entwicklungsumgebung vornehmen. Jetzt füllen Sie die leere PHP-Datei noch mit einigen Zeilen Code, die das „Hello World“ ausgeben:

PHP

<?php
class F3_Demo_Controller_Default extends F3_FLOW3_MVC_Controller_ActionController {
	public function defaultAction() {
		return 'Hello World!';
	}
}

Listing 4

Wenn Sie (und die Core-Entwickler) alles richtig gemacht haben, erhalten Sie nun unter der Adresse http://localhost/FLOW3/Public/Demo die gewünschte Ausgabe.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 9

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden