Entwicklung & Design

Erste Schritte mit dem neuen PHP-Framework: Einstieg in FLOW3

Seite 6 / 9

Argumente und Validierung

Fast jede Applikation möchte am Ende mit dem Benutzer kommunizieren und dessen Eingaben verarbeiten. Im Web geschieht dies normalerweise über den Austausch von GET- bzw. POST-Parametern, die über Formulare abgeschickt werden. Die hohe Anzahl an Security-Bulletins zeigt jedoch, dass dies oft der wunde Punkt von webbasierten Anwendungen ist – ungefiltert können die Eingaben durch Cross-Site-Scripting (XSS) oder SQL-Injection schwerwiegende Sicherheitsprobleme aufwerfen.

FLOW3 verweigert standardmäßig den Zugriff auf GET- und POST-Parameter und reicht diese nur gefiltert an den Controller weiter. Sämtliche erwarteten Argumente müssen vorher registriert werden, unbekannte Parameter werden ignoriert.

Zusätzlich wird für jedes Argument der erwartete Datentyp definiert, so dass schon im Vorfeld eine Validierung stattfinden kann. Probieren Sie es doch einfach einmal aus und ändern den Code aus dem Hello-World-Beispiel wie folgt ab.

PHP
F3_Demo_Controller_Default.php
<?php
class F3_Demo_Controller_Default extends F3_FLOW3_MVC_Controller_ActionController {	
	public function initializeController() {
		$this->arguments->addNewArgument('firstName', 'Text');
	}	
	public function defaultAction() {
		return (string)$this->arguments['firstName'];
	}
}
?>

Listing 5

Wenn Sie die Adresse http://localhost/FLOW3/Public/index_dev.php/Demo?firstName=Robert in Ihrem Browser aufrufen, sollten Sie die Ausgabe „Robert“ sehen können (vorausgesetzt, Sie haben FLOW3 so installiert wie zuvor beschrieben).

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!