Software & Infrastruktur

Praktische und kostengünstige Anwendungen fürs Unternehmen: Enterprise 2.0 – Online-Tools im Überblick

Seite 4 / 4

Online-Konferenzen

Das verteilte Arbeiten in wechselnden Gruppen wird im Zuge der
Globalisierung immer wichtiger. Auch wenn sich durch den Einsatz von
verschiedenen Web 2.0-Technologien die Zusammenarbeit stark verbessern
lässt, die persönlichen Gespräche werden dadurch nicht ersetzt. In
Fällen wo dies nicht möglich ist bieten sich Online-Video-Konferenzen
an.

Beispiel: Dimdim

Die Stärke von Dimdim [19] im Vergleich zu anderen Lösungen liegt in der webbasierten Anwendung.
Audio- und Video-Konferenzen sind genauso möglich wie das Sharing von
Screens und Webpages. Präsentationen können zudem mit einem „digitalen Laserpointer“ geführt
werden. Einen Mehrwert bietet auch die Option, eine Konferenz
aufzunehmen und zu beliebigen Zeitpunkten wieder abzurufen.

Microblogging

Die Möglichkeit mit Microblogging einen zusätzlichen
Kommunikationskanal für einen einfachen und direkten Echtzeitdialog zu
erhalten, ist auch für Unternehmen interessant. Siehe dazu auch den Artikel von Nicole Simon ab Seite 26.

Beispiel: Yammer

Die Microblogging-Plattform Yammer [20] hat sich von Anfang an als
Enterprise-Plattform für den internen Einsatz verstanden. Anders als beim populären Vorbild
Twitter können sich Nutzer nur per Einladungsmail und mit einer
entsprechenden E-Mail-Adresse in die geschlossenen
Unternehmensnetzwerke einklinken. Alternativen: Co-op [21], Communote [22].

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Johannes

Vielen Dank für die sehr hilfreichen Hinweise! Von dimdim hatte ich bis jetzt noch nichts gehört, nur webex.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung