Software & Infrastruktur

Schneller finden dank Volltext-Index: Indexed Search wird aufgebohrt

Seite 2 / 4

Viele Vorzüge

Die Suche auf Basis von „Indexed Search“ bietet zahlreiche interessante Funktionen:

  • Durchsuchen von Seiteninhalten mit unterschiedlicher Gewichtung der verschiedenen HTML-Dokumentendaten (Titel, Metatags, Inhalt)
  • Durchsuchen von Dokumenten verschiedenster Produkte (z. B. Microsoft Office, OpenOffice.org, Adobe PDF)
  • Berücksichtigen von zugriffgeschützten Seitenbereichen
  • Erkennen ähnlich klingender Suchbegriffe
  • Optionales Indexieren von Inhalten auf fremden Webservern

Einzige Schwachstelle

Das große Manko bei „Indexed Search“ war aber schon seit jeher – trotz gut durchdachtem Indexkonzept – die Geschwindigkeit. Wenn eine Suchanfrage zehn Sekunden oder sogar länger dauert, dann ist das definitiv zu viel für den interessierten Besucher.

Hauptgrund für dieses Problem ist die Tatsache, dass bei jeder Suchabfrage mehrere Datenbanktabellen miteinander verknüpft werden und dabei jeweils temporäre Daten von riesiger Größe entstehen. Bei jeder Suchabfrage müssen diese Daten vollständig eingelesen, verarbeitet und gespeichert werden. Erfolgt während dieser Zeit eine zweite Suchabfrage, so müssen entsprechend doppelt soviele Daten verarbeitet werden, was die Suche entsprechend verlangsamt.

Je länger die Suche in Anspruch nimmt, desto größer ist die Chance, dass in der Zeit auch noch eine dritte Suchabfrage gestartet wird. Dieser Teufelskreis geht immer so weiter und wirkt sich rasch auch auf andere Besucher aus, die von der Suchfunktion gar keinen Gebrauch machen.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.