Marketing

Lord of the Links: Linkbuilding-Tools im Überblick

Seite 3 / 3

Management und Monitoring

Nun geht es ans Eingemachte: Die Link-Anfrage, die Verhandlungen und das Linkmanagement. Auch hier leisten Werkzeuge wie Linkbird oder Linkbutler gute Dienste: Beide Tools übernehmen Kontaktdaten ins integrierte Customer-Relationship-Management (CRM). Ordnet der Nutzer sie regelmäßig den passenden Kategorien zu, macht Linkbutler auch Vorschläge auf Basis bestehender Kontakte. Für die erste Kontaktaufnahme per E-Mail bieten Linkbutler und Linkbird personalisierte Vorlagen. In Linkbutler lassen sich einzelne Textbausteine sogar bearbeiten und beliebig anordnen. Auch Statistiken über Öffnungs- und Klickraten stellen beide Tools zur Verfügung.

Linkbird und Linkbutler erleichtern damit vor allem die Arbeit in größeren Teams: Sie ermöglichen eine transparente Aufgabenverteilung und geben allen Team-Mitgliedern Einblick in bestehende Korrespondenzen und Verhandlungen. Das wäre zwar theoretisch auch mit Outlook machbar, doch die Tools bieten diese Funktionen direkt aus einer Hand. Alternativ zu den beiden deutschen Marktführern gibt es das CRM-Tool Buzzstream, das vor allem bei der Beobachtung der Beziehungen und Korrespondenzen zu und mit kontaktierten Bloggern und Publishern sehr gut unterstützt.

Tipps für gelingende Kooperationen

Wer den Erstkontakt zu einer neuen Link-Quelle persönlich gestaltet, steigert seine Chancen auf eine erfolgreiche Kooperation erheblich. Optimal ist es dabei, wenn der Webmaster merkt, dass man sich bereits mit seiner Website auseinandergesetzt hat. Dazu kann man zum Beispiel die Broken Links der Website aufspüren – also Verweise auf Seiten, die nicht mehr erreichbar sind und demnach einen 404-Status-Code erzeugen.

Tools wie Screaming Frog oder Xenu Sleuth crawlen dazu die jeweilige Website nach vorher eingestellten Custom-Filtern – beispielsweise einen 404-Status-Code – und liefern eine komplette Liste aller Broken Links zum Export als CSV Datei. Dem Webmaster als Erstkontakt diese Links zu melden, hilft ihm bei seiner Arbeit und schafft eine persönliche Basis für weitere Gespräche.

Wenn ein Sichtbarkeitsindex einen abrupten Negativverlauf hat, kann man zunächst einmal von einer Abstrafung der Seite ausgehen. In diesem Fall wäre von einem Link von dieser Seite abzuraten.

Linkbuilding: Wenn ein Sichtbarkeitsindex einen abrupten Negativverlauf hat, kann man zunächst einmal von einer Abstrafung der Seite ausgehen. In diesem Fall wäre von einem Link von dieser Seite abzuraten. (Grafik: Sistrix Next)

Fazit

Jeder Abschnitt des Linkbuilding-Prozesses hat seine eigenen Anforderungen. Die oben genannten Tools erleichtern dabei die Arbeit. Für kleine Projekte können kostenlose Tools bereits ausreichen. Wer Linkbuilding jedoch beständig und qualifiziert in seine Arbeit integrieren möchte, sollte in professionelle Tools investieren. Zur Basisausstattung gehören dabei ein SEO-Analyse-Tool wie Sistrix, Searchmetrics oder Seolytics, ein Backlink-Tool wie MajesticSEO, Ahrefs oder LRT, und ein Linkmanagement-Tool wie Linkbird, Linkbutler oder Buzzstream.

Damit hat ein professionelles Online-Marketing-Team eine solide Basis für die täglichen Prozesse. Hilfreich sind je nach Anforderung darüber hinaus Spezial-Tools wie Scrapebox, Screaming Frog oder Xenu Sleuth. Aber auch Addons wie SEOquake oder SEO for Excel verringern den Aufwand für das Linkbuilding deutlich. Linkbird und Linkbutler stechen unter den Tools als Linkbuilding-Alleskönner hervor und sind für jedes größere Team eigentlich unerlässlich.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

4 Kommentare
Dirk
Dirk

Damit ich in der gewaltigen Datenflut des Internet überhaupt Informationen finde, die für mich relevant sind, braucht es Recherche- und Filtermechanismen, wie sie die großen Suchmaschinen bereitstellen. Inhaltlich begründete und organisch gewachsene Verlinkungen sind dabei ein wichtiges Kriterium.
Jedwede Verlinkung und jedes Linkbuilding, das nur Marketingzwecken dient und nicht wirklich organisch gewachsen ist, erschwert das Finden relevanter Informationen.
Ich wünsche mir ein Internet des freien Informationsaustauschs. Die meisten der im Artikel beschriebenen Tools und Strategien machen das Internet aber zu einem Ort unbegrenzter Werbung und unbegrenzten Informationsmülls.
Wollt ihr das wirklich?

Antworten
Asokan
Asokan

Zu dem Sitehunter zur automatischen Anzeige von Linkquellen gibt es inzwischen auch den Keyword Hunter für die Ermittlung relevanter Keywords und für die Bereitstellung von Content Ideen bei linkbird… siehe hier: https://www.linkbird.com/de/media/seo-keyword-recherche-webinar/

Antworten
Klariss
Klariss

Für mich ist die einfachste Recherche immer noch das klassische Googlen nach Seiten!

Antworten
Klariss
Klariss

19 Taschen für eine Jacke? Hoffentlich finde ich auch die passenden Sachen auch wieder. Die Taschen der Jacken sind aber nicht hauptsächlich dafür gedacht, möglichst viel Ballast mitzunehmen! Ich bin etwas breiter gebaut und bräuchte eine Jacken, die gut am Körper liegt und auf funktionaler Sicht auch praktisch ist (vgl. z.B. die Jacken in Übergrößen hier unter http://www.ullapopken.de/de/kategorien/Damenmode/jacken/ ).

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung