Software & Infrastruktur

Neue Extension verbindet Open-Source-Shop-System mit TYPO3: Magento-Shop in TYPO3 integrieren

Seite 8 / 9

Die Anpassungen am oben beschriebenen Prozess lassen sich wie folgt kurz zusammenfassen:

  • Um prinzipiell auf die Funktionalitäten und Daten von Magento zugreifen zu können, wird wie im Original auf die Mage-Klasse und deren app()-Methode zugegriffen.
  • Front-Controller und Core-Model wurden angepasst, der Router ausgetauscht und so erweitert, dass eine Kommunikation der Parameter zwischen TYPO3 und Magento möglich wird. Der Router wurde hier derart verändert, dass er piVars-Parameter aus dem Frontend-Plugin verarbeiten und daraus den korrekten Action-Controller ableiten kann.
  • Alle Layout-Objekte erzeugen keine direkten Ausgaben zum Browser mehr, sondern legen diese im Core-Model ab, um dort später vom Plugin ausgelesen zu werden.
  • Alle Verlinkungsmechanismen werden angewiesen, die TYPO3-Link-Methoden des Content-Objekts zu nutzen, das von TYPO3 übergeben wurde.

Außerdem mussten noch verschiedene Vorkehrungen getroffen werden, um eine gemeinsame Benutzer- und Session-Verwaltung realisieren zu können. Die Models für Kunden wurden hierfür um die Möglichkeit erweitert, Daten in der TYPO3-Datenbank abzulegen. Für Login- und Logout-Vorgänge sind relativ einfache Helper-Klassen verantwortlich.

Alle genannten Änderungen lassen sich darüber hinaus vom TYPO3-Plugin aus einschalten, sodass der veränderte Anwendungsfluss bei Ausführung von Magento in einer Stand-Alone-Website nicht aktiviert wird.

Beurteilung und Grenzen dieser Lösung

Für das genannte Szenario stellt diese Vorgehensweise eine akkurate Lösung dar. Da sowohl auf TYPO3- als auch auf Magento-Seite Cache-Mechanismen zum Einsatz kommen, sollte auch die Performance der Lösung jederzeit gute Ergebnisse erzielen. Des Weiteren bleibt die gesamte Funktionalität des Web-Shops neben TYPO3 bestehen und kann parallel genutzt werden.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!