Software

Benutzerfreundliche Open Source Software ist einfach besser: Die Nutzer einfach begeistern

Seite 2 / 2

Genau an dieser Schnittstelle setzt die Plattform OpenUsability.org an. Sie wurde entworfen, um einen Treffpunkt für OSS-Projekte und Usability-Experten zu schaffen. Projekte können sich auf der Plattform anmelden und zeigen so, dass sie Usability in ihre Weiterentwicklung integrieren möchten. Usability-Experten wiederum bietet sich ein Überblick über aufgeschlossene OSS-Projekte, die sie ansprechen können. Seit dem Launch im Frühjahr 2004 haben sich über 140 Projekte und über 2.000 Entwickler und Usability-Experten auf der Plattform angemeldet. Die Projekte bilden einen guten Querschnitt durch die OSS Community. So finden sich neben großen Projekten wie The Gimp, TYPO3 oder KDE auch viele sehr kleine und mittelgroße Projekte auf der Plattform [2]. Da OpenUsability.org momentan einen reinen Treffpunkt darstellt, kann keine vollständige Bilanz über die Arbeit in den Projekten gezogen werden.

Um die Erfolge der Usability-Arbeit in Zukunft deutlicher sichtbar zu machen, wurde im vergangenen Jahr der Verein Open Usability e.V. gegründet. Dieser hat sich zur Aufgabe gemacht, Usability in der Öffentlichkeit besser bekannt zu machen, zum Beispiel durch Regionalgruppen wie die Berliner OpenUsability-Gruppe [3] oder die Organisation der Berliner Veranstaltung im Rahmen des World Usability Day am 3. November 2005 [4].

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.