Software & Infrastruktur

Integrierte Projektführung mit Open Source: Onepoint Project

Seite 4 / 5

Alle Editionen unterstützen dasselbe XML-Backupformat, wodurch ein Upgrade auf die jeweils höhere Edition möglich wird. Ein Downgrade ist nicht ohne Informationsverlust möglich, weil technisch bestimmte Daten nicht übernommen werden können, etwa die Benutzerdaten beim Downgrade auf eine
Einzelbenutzerversion.

Installation und Konfiguration

Die Installation der Einzelbenutzer/Desktop-Editionen (Basic/Professional) ist einfach durch Entpacken in ein beliebiges Verzeichnis möglich. Danach muss lediglich noch beim ersten Start das Verzeichnis gewählt werden, in dem die Projektdatenbank gespeichert werden soll.

Die teamfähigen Editionen müssen in einen Servlet-Container zur Verfügung gestellt werden (Tomcat) und benötigen außerdem eine Datenbank. Eine Client-Installation ist nicht notwendig, die Konfiguration der Datenbankparameter erfolgt beim ersten Verbindungsaufbau über den Webbrowser.

Hilfe und Dokumentation

Alle Editionen beinhalten ein englischsprachiges Benutzer-Tutorial als PDF-Dokument, eine aktuelle deutschsprachige Version ist angekündigt und soll in Kürze von Sourceforge [1] bzw. der Onepoint Website [2] herunterladbar sein. Wer sich für die Benutzerinterface-Technik hinter Onepoint Project interessiert, ist mit dem Express4J-Tutorial [3] gut bedient. Weitere Infos und Hilfe erhält man vor allem von der Onepoint Community und dem Entwicklerteam über das Sourceforge Help-Forum.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung