Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 3

Die perfekte Kombination?: Online-Marketing mit TYPO3

    Die perfekte Kombination?: Online-Marketing mit TYPO3

Das Internet ist heute für viele Unternehmen der einzige und direkte Weg zum Kunden. Wenn das Web zum direkten Absatzweg von Waren und Dienstleistungen wird, ist die Auffindbarkeit in den Suchmaschinen lebensnotwendig.

Dementsprechend wichtig wird die Auswahl der richtigen Technologie, um sich keine Nachteile im Kampf um König Internetkunde einzuhandeln. Fehler führen hier schnell zu fundamentalen Problemen. Im Gegensatz dazu ist die Verlockung aus finanzieller Sicht groß, von einem kostenlosen CMS zu profitieren, das von Experten und Anwendern in den höchsten Tönen gelobt wird. Doch das Wissen darüber, wann TYPO3 die beste Wahl ist und wann nicht, birgt bei vielen Website-Betreibern noch einige Unsicherheiten.

TYPO3 ist des Unternehmers Freund – kein Zweifel. Denn Fakt ist: Für TYPO3 muss er keine Lizenzkosten bezahlen und darüber hinaus bietet das System eine enorme Flexibilität bei der Anpassung an individuelle Vorgaben und besitzt auch sonst vielfältige Vorteile. Allein aus diesen Gründen ist TYPO3 für jeden Internet-Entrepreneur, aber auch für immer mehr große Firmen, hochrelevant. Doch ist TYPO3 auch die richtige Technologie, wenn es um die Vermarktung eines Internetauftritts geht?

Die wichtigste Herausforderung im Themenkomplex Online-Marketing ist wohl unumstritten die Suchmaschinentauglichkeit eines Webauftritts. Experten wissen: TYPO3 ist als Basis für Online-Marketing und E-Commerce in mehrfacher Hinsicht bestens geeignet, denn TYPO3-basierte Seiten sind im Vergleich zu anderen oft besser gelistet. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Zum einen können mit fundiertem TYPO3-Know-how absolut suchmaschinenfreundliche Lösungen erstellt werden. Ein weiterer Pluspunkt sind die themenrelevanten Extensions. Nicht zu vernachlässigen ist der betriebswirtschaftliche Aspekt: Ein geschontes Budget bietet oft mehr Freiräume zur Reichweitensteigerung oder zur Verbesserung der Auffindbarkeit des neuen Auftritts.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden