Software & Infrastruktur

Open-Source-News

Seite 3 / 8

Daher hält Kuhn die Vereinbarung für „schlechter als nutzlos“, denn die leeren Versprechungen können eine falsche Sicherheit vortäuschen. Entwickler seien durch das Abkommen zwischen Novell und Microsoft nicht sicherer vor Angriffen auf Basis von Microsoft-Patenten als ohne.

Quelle: golem.de

CeBIT 2007

Schwerpunkte Open Source und SOA

Open-Source-Software, nicht nur das Betriebssystem Linux, erlangt auch im Unternehmensumfeld immer größere Popularität. Für nahezu jede Anwendung ist heute eine leistungsfähige Open-Source-Lösung verfügbar. Waren es früher eher Entwickler und einige wenige junge Firmen, die quelloffene Software nutzten, so lassen sich heute auch Weltkonzerne und Verwaltungen großer Städte von ihren Vorteilen überzeugen. Auch die Veranstalter der Hannoverschen Computer- und Technologiemesse CeBIT haben diesen Trend erkannt und rücken das Thema Open Source vom 15. bis 21. März auf der CeBIT 2007 stärker in den Mittelpunkt.

Open Source wird neben SOA einer der Schwerpunkte der CeBIT 2007 sein.

Open Source wird neben SOA einer der Schwerpunkte der CeBIT 2007 sein.

Mit dem Linux Park möchte die CeBIT nach eigenen Angaben mit rund 30 Ausstellern eine breite Zielgruppe von IT-Profis ansprechen und einen Treffpunkt für die internationale Linux- und Open-Source-Community bieten. Im LinuxForum, das den Mittelpunkt des LinuxParks bildet, werden Experten der Linux- und Open-Source-Branche von ihren Erfahrungen und Plänen berichten. Ebenso referieren Mittelständler über ihre Linux-Migrationen. Des Weiteren zeigen Systemhäuser Lösungsszenarien auf der Basis von Open Source und Security-Experten demonstrieren live, wie Sicherheitslöcher gehackt werden können. Außerdem präsentieren Behörden und Kommunen kommunale Fachanwendungen unter Linux.

Durch die Mischung aus Firmenvorträgen, Diskussionen und bekannten Keynote-Sprechern soll für jeden Open-Source-Enthusiasten etwas dabei sein. Das Themenspektrum reicht von Lizenzrecht über heterogene Server-Räume, Virtualisierung und Clustering bis hin zu Security. Die Vorträge des LinuxForums werden live im Internet übertragen und können auch nachträglich noch abgerufen werden.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!