Software & Infrastruktur

Open-Source-News

Seite 4 / 8

Innerhalb des Schwerpunkts „Business Processes“ bietet die CeBIT 2007 mit der SOA-World ein siebentägiges Kongress-Forum zum Thema serviceorientierte Architekturen. Dieser neuartige Software-Design-Ansatz soll von internationalen Experten und Analysten anhand von Vorträgen, Expertenrunden und der Präsentation praxisbezogener Lösungen anwenderorientiert vorgestellt werden.

Die aktuelle Marktdurchdringung in Bezug auf Services, Produkte und Branchen von serviceorientierten Architekturen in Deutschland haben die Analysten von Pierre Audin & Consultants (PAC) in ihrer aktuellen Studie „Service Oriented Architecture 2006 Germany“ untersucht. Obwohl im europäischen Vergleich Großbritannien und Frankreich weiter fortgeschritten sind, lautet die Analysten-Prognose für den deutschen Markt sehr optimistisch: SOA werde auch die Entwicklung des IT-Markts in Deutschland mehr und mehr beeinflussen. Da mit SOA ein Paradigmenwechsel verbunden sei, erwartet PAC, dass Anwender in den kommenden zwei bis drei Jahren hauptsächlich in Beratungsservices inklusive IT-Architektur-Beratung investieren werden.

Die CeBIT trägt dieser Prognose mit der SOA-World scheinbar Rechnung, die Fachbesuchern auf 675 Quadratmetern Fläche in Halle 4 neben dem Kongress-Forum auch einen Gemeinschaftsstand verschiedener Aussteller bietet.

Ubuntu Edgy Eft

Neue Ubuntu-Version 6.10 erschienen

Die auf Debian basierende Linux-Distribution Ubuntu ist in der Version 6.10 erschienen. Die KDE-Variante Kubuntu, die auf den Einsatz in Schulen optimierte Edubuntu-Distribution sowie die Xfce-Variante Xubuntu stehen ebenfalls in der neuen Version bereit. Ubuntu 6.10 „Edgy Eft“ bringt einige grundlegende Änderungen, von denen allerdings die meisten nicht unmittelbar für den Anwender sichtbar sind.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!