Software & Infrastruktur

Open-Source-News

Seite 8 / 8

Zudem bietet PHP mit der Version 5.2 die Möglichkeit, den Fortschritt von Datei-Uploads zu überwachen, um beispielsweise einen Fortschrittsbalken zu realisieren. Das mitgelieferte SQLite und auch die PCRE-Bibliothek wurden auf den aktuellen Stand gebracht, Gleiches gilt auch für die unter Windows genutzten Client-Bibliotheken für OpenSSL, MySQL und PostgreSQL.

Darüber hinaus versprechen die Entwickler neben 200 beseitigten Fehlern zahlreiche kleinere Leistungsverbesserungen und eine höhere Sicherheit. So wurden beispielsweise die Escape-Funktionen für PostgreSQL und die PDO-Erweiterung verbessert und es gibt die Möglichkeit, die Nutzung von URLs für „include“ und „require“ zu unterbinden. Auch ein möglicher Pufferüberlauf im Code für „htmlspecialchars()“ und „htmlentities()“ wurde beseitigt.

Alle Details zu PHP 5.2 listet das Changelog, unter php.net stehen der Quelltext sowie Windows-Binarys zum Download bereit. Eine Anleitung zeigt zudem auf, was beim Umstieg auf PHP 5.2 zu beachten ist.

Quelle: golem.de

Lenovo ThinkPad T60p

Notebok kommt „Linux-Ready“

Lenovo ThinkPad T60p.

Lenovo ThinkPad T60p.

Lenovo – ehemals IBM – hat zwei neue Notebook-Modelle vorgestellt, die als besonders Linux-tauglich beworben werden und sich besonders gut für den Einsatz mit dem neuen Suse Linux Enterprise Desktop 10 (SLED 10) eignen sollen. Im Inneren des Geräts, das mit 14- oder 15-Zoll-TFT-Display zu haben ist, arbeiten ein Intel Core-Duo-Prozessor T2700 (2.33 GHz), eine ATI Mobility FireGL V5200 mit 256 MByte RAM. Zusätzlich verfügt das T60p über Gigabit-Ethernet und WLAN-Chip (802.11a/b/g) von Intel. Anders als zunächst angekündigt, ist SLED 10 auf der 100 GByte großen S-ATA-Festplatte nicht vorinstalliert und muss separat erworben werden. Das fällt bei einem Straßenpreis von rund 3.400 Euro allerdings auch nicht mehr ins Gewicht.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!