Software & Infrastruktur

Open-Source-News

Seite 2 / 3

Chandler Project: Open-Source-Organizer

Chandler [3] will Anwender dabei unterstützen, den Überblick über Termine, Projekte und
Notizen zu behalten. Entwickelt wird die Open-Source-Software von der „Open Source Applications Foundation“. Das
multiplattformfähige Projekt hat im August die Beta-Phase verlassen. Es lassen sich die meisten Funktionen eines
PIM-Werkzeugs wie die Verwaltung von Adressen, Terminen, oder Notizen bereits nutzen. Chandler ist in der Lage, Daten aus anderen Anwendungen wie Microsoft
Outlook, Palm, Apple iCal oder Mozilla Sunbird zu übernehmen. Schön ist auch das Angebot „Chandler Web“: Per Web kann der Nutzer auf die Informationen aus
dem eigenen Account zugreifen. So hat man jederzeit alle persönlichen
Daten zur Hand – und das unabhängig von der eigenen Hardware.

Kostenloses Video-Training und Buch zu Ubuntu

dms_fdf27fa987ae757922f6aa0aceb68199Der Verlag Galileo Press hat ein kostenloses Video-Training zu Ubuntu „Hardy Heron“ veröffentlicht [4]. In über vier Stunden Spielzeit bekommen
Ein- und Umsteiger erste Einblicke in die Ubuntu-Linuxwelt. Auch neu:
Das „OpenBook“ zu Ubuntu [5]. Auf 1.037 Seiten wird der Leser umfassend von der Installation bis zur Administration informiert. Das Handbuch ist in einer HTML-Version inklusive Volltextsuche bei Galileo einsehbar.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung