Entwicklung

Freie Software organisiert die Arbeit in Gruppen: phpGroupWare

Seite 2 / 5

Aufgabenliste der phpGroupware, hier mit dem JustWeb-Template.

Aufgabenliste der phpGroupware, hier mit dem JustWeb-Template.

Liegenschaftsverwaltung, Web-Filemanager, CRM-Komponenten (InfoLog), eine zentrale Bookmark-Verwaltung, die Anzeige von Börsenkursen und vieles mehr. Auch ein eigenes Content Management System ist integriert, auf dem auch die phpGroupWare-Website aufgebaut ist. Die Anwendungen sind nicht alle auf demselben Entwicklungsstand: Einige, wie das Projektmanagement und die Liegenschaftsverwaltung, sind sehr tief ausgebaut, andere, wie die Aufgabenverwaltung und der Instant Messenger, eher einfach gehalten. Zusätzlich zu den eigenen Anwendungen gibt es noch weitere, unabhängige 3rd-Party-Erweiterungen [2].

Besonders stark wird an den Stellen entwickelt, für die ein Entwickler besonderes Interesse zeigt – entweder weil es ihn privat interessiert oder weil ein Kunde die Entwicklung in diesem Bereich bezahlt. Die verschiedenen Funktionen stehen auf Online-Demosites zur Verfügung und können dort ausprobiert werden [3].

API, XML-RPC & SOAP

Eigene Entwicklungen werden entweder über das dokumentierte phpGroupWare-API in das System integriert oder über die vorhandene XML-RPC-Schnittstelle. Ab der kommenden Version 0.9.18 wird darüber hinaus eine SOAP-Schnittstelle angeboten. Damit kann der phpGroupWare Server auch als Basis für Web-Services eingesetzt und mit anderen Systemen gekoppelt werden.

Der Code von phpGroupWare ist auf Savannah beheimatet, dem Gegenstück des GNU-Projekts zu SourceForge. Lediglich die Release-Packages werden zusätzlich auf SourceForge zum Download angeboten, weil dort durch die bessere Netzanbindung der Download für die Interessenten schneller vonstatten geht. Der Code ist als Tarball, als ZIP-Archiv, als RPM-Paket und als Debian-Paket über einen CVS-Zugang erhältlich.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung