Ratgeber

Rechtsservices für Onlinehändler im Überblick

Seite 2 / 3

In anderer Hinsicht besonders umfangreich ist das AGB-­Angebot der IT-Recht-Kanzlei, das sich nicht nur auf E-­Commerce-Präsenzen bezieht, sondern auch für alle möglichen anderen Internetportale geeignet ist. So lassen sich insgesamt rund 50 unterschiedliche Plattformen absichern, die von Ebay und ­Amazon Marketplace bis zu einzelnen Social-Media-­Angeboten wie Linkedin, Instagram oder dem eigenen Unternehmensblog reichen. Einzelne AGB gibt es hier ab 9,90 Euro im Monat, bis zu 50 AGB für 39,90 Euro monatlich.

Neben umfangreichen Rechtstexten für viele europäische Länder stellt Trusted Shops auch einen AGB-Generator zur Verfügung. (Screenshot: Trusted Shops)

Neben umfangreichen Rechtstexten für viele europäische Länder stellt Trusted Shops auch einen AGB-Generator zur Verfügung. (Screenshot: Trusted Shops)

Einen echten Nachfrageboom hat allen Rechtsservices übrigens die Einführung der DSGVO im vergangenen Jahr gebracht, die für sämtliche Händler und Site-Betreiber die Notwendigkeit mit sich brachte, Veränderungen vorzunehmen. Spezielle Inhalte für die DSGVO-­Compliance bietet beispielsweise Protected Shops. Unterschiede gibt es darüber hinaus in der Anzahl der mit rechtssicheren Texten auszustattenden Shops und Präsenzen. Das Angebot reicht hier von einzelnen Präsenzen bis hin zu 50 bei der IT-Recht-Kanzlei oder unbegrenzt vielen im größten Angebot des Händlerbundes.

Shopprüfungen

Ob ein Onlineshop wirklich rechtssicher ist, können auch Rechtsanwälte nur schwer beurteilen. Denn neben den Rahmen­bedingungen wie Shopaufbau oder den ­notwendigen Rechtstexten können es spezielle Formulierungen in den ­Produktbeschreibungen sein, die abmahnfähig sind, etwa bei Beschaffenheitsformulierungen oder der Grundpreisangabe, die zum Beispiel bei Lebensmitteln nicht fehlen darf. Diese Details kann in einem größeren Onlineshop niemand ständig prüfen – wohl aber, ob grundsätzliche rechtliche Bedenken bestehen.

So gehören beispielsweise bei Trusted Shops bei den größeren Paketen Rechtsgutachten zur Rechtstextintegration durch erfahrene E-Commerce-Anwälte zum Service. Auch der Händler­bund bietet beim größten Paket eine Shoptiefenprüfung für ­einen ­Online- oder Plattformshop. Hierzu gehört ein detailliertes ­Fehlerprotokoll mit konkreten Handlungsanweisungen, um den Shop rechtssicher zu gestalten, etwa, einen wichtigen Hinweis deutlich prominenter auf der Seite zu platzieren oder konkrete abmahngefährdete Formulierungen durch eine Alternative auszutauschen. Weitere Tiefenprüfungen sind gegen Aufpreis hinzu zu buchen.

Rechtsbeistand und -beratung

Natürlich erklären sämtliche Rechtsservices, dass sie für die von ihnen gelieferten Rechtstexte geradestehen. In der Praxis kann man sich bei allen Anbietern rechtlichen Beistand und Beratung holen. Voraussetzung ist natürlich, dass der jeweilige Shop auch regelmäßig in allen Punkten angepasst wurde. Die IT-Recht-Kanzlei etwa trägt sowohl die außergerichtlichen Kosten als auch, bei entsprechender Erfolgsaussicht und Verschulden durch die Kanzlei, bestimmte gerichtliche Kosten.

Neben der Ersteinschätzung bei Abmahnung verspricht ­Trusted Shops die anwaltliche Vertretung bei Abmahnung der verwendeten Rechtstexte. Wer sich für eines der beiden großen Pakete entscheidet, kann sich zudem bei urheber-, markenschutz- und wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen außer­gerichtlich und gerichtlich vertreten lassen. Besonderheit beim Händlerbund: Im umfangreichsten Paket ist die umfassende Hilfe bei einer ­Abmahnung mit Vertretung auch bei Selbst­verschulden des Händlers und gerichtlicher Vertretung durch alle Instanzen inklusive.

Auch Janolaw übernimmt im Fall einer berechtigten Abmahnung die entstandenen Rechtsanwalts- und Gerichtskosten und bietet darüber hinaus vier Anrufe pro Jahr, in denen der Rechtsdienstleister aus der Rhein-Main-Region Rede und ­Antwort bei Rechtsfragen rund um Internetthemen steht. Jeweils in den umfangreichsten Paketen bieten auch der Händlerbund und ­Trusted Shops spezialisierte Rechtsberatung per Telefon zu ­E-Commerce-Fragen.

Eine Besonderheit bei Protected Shops (Bestandteil des ­Premiumpakets ab 29,90 Euro) ist die Rechtsschutzversicherung der Arag* als zusätzliches Servicepaket ohne Selbst­beteiligung. Das Paket der Arag besteht unter anderem aus einem ­Telefon- und Onlinerechtsinfo­service, aktivem Strafrechtsschutz, ­Beratungsrechtsschutz bei Urheberrechtsverstößen und Rechtsschutz in Mediationsverfahren.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung