Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 49

Social-Ads im Griff: Diese Tools helfen bei der Werbeplanung

Seite 2 / 3

Adespresso ist ein Spezialist für die Verwaltung von Social-Media-Anzeigen. Hootsuite hat das Werkzeug Anfang des Jahres aufgekauft und bietet den Service nun auch in seinem Social-Media-Dashboard an. (Screenshot: Adespresso)

Starke Verwaltung

Bei der Verwaltung von Anzeigen zeigen Werkzeige wie ­Adespresso und Hootsuite, ROI Hunter, Facelift Cloud und 4C ihre Stärken.

Hootsuite Ads und Adespresso

Mit Hootsuite Ads können Werbetreibende die Performance ihrer Kampagnen verbessern, mehrere Kampagnen gleichzeitig in verschiedenen Netzwerken und 15 Sprachen veröffentlichen, sodass auch internationale Teams damit arbeiten können. Im Februar 2017 hat sich das Unternehmen mit Adespresso verstärkt. Das Tool ist mittlerweile in das Dashboard von Hootsuite integriert, besteht aber weiterhin auch als kleine Stand-Alone-Lösung ab 50 Euro im Monat bei einem Facebook-Budget bis 3.000 US-Dollar. Mit ihr können Unternehmen Kampagnen binnen weniger Minuten erstellen. Mit dem Data-Synchronization-Tool können Werbetreibende auch ihr CRM- oder E-Mail-Marketing-System mit ihrem Facebook-Ad-Konto verbinden und so Leads, Kontakte und Zielgruppen automatisch synchronisieren.

ROI Hunter

Mit ROI Hunter können Unternehmen alle möglichen Produkt-Datenfeeds einlesen und über den Photoshop-Template-Editor ihre Creatives optimieren. Zudem können sie alle Kampagnen schnell klonen und Bilder oder Headlines stapelweise und automatisiert überarbeiten – auch über verschiedene Accounts hinweg. Die Abrechnung erfolgt, anders als bei den meisten Anbietern, nicht per Monatspauschale, sondern prozentual nach Anzeigenvolumen.

Die Werkzeuge der Facelift Cloud gibt es in Kombination mit einer Art „Managed Service“ – den ­Advertising-Services für die Planung, Buchung, Kreation, das Monitoring, die Optimierung und das Reporting von Werbekampagnen. (Screenshot: Facelift Cloud)

Facelift Cloud

Per Facelift Cloud können Unternehmen mit Hilfe der acht Module Dashboard, Engagement, Publishing, Moderation, Advertising, Monitoring, Social CRM und Benchmarking alle Aktivitäten zentral verwalten. Die Lösung legt ihren Schwerpunkt dabei auf die Kanäle Facebook, Twitter, Youtube, Instagram, Wordpress und Linkedin. Um individuelle Kampagnen auf Facebook, Instagram und Twitter tatsächlich zu schalten, bietet Facelift die so genannten Advertising-Services und übernimmt damit quasi alles von der Planung, Buchung, Kreation, dem Monitoring, der Optimierung bis hin zum Reporting von Werbekampagnen. Das klingt zwar nach klassischem Agenturmodell, doch im Gegensatz dazu bietet Facelift seine Advertising-Services nur als temporäre Managed-Service-Leistungen an. Die Facelift Cloud ist nicht ganz billig und kostet 2.500 US-Dollar pro Monat. Dazu kommen die Kosten für die Advertising Services.

4C

Der Anbieter 4C ist die umfassendste Lösung dieser Auflistung. Sie macht es relativ leicht, Anzeigen über sechs Kanäle hinweg zu erstellen und zu verwalten: Eine Stapelverarbeitung erleichtert die Überarbeitung von Ads. Beim Targeting können Unternehmen auf zuvor optimierte Kundensegmente über alle Plattformen hinweg zugreifen und auf Facebook, Twitter, Linkedin, Pinterest, Instagram und jüngst auch Snapchat Anzeigen schalten. Dabei können sie alle Ads in jedem Kanal beobachten und vergleichen. Daneben betreibt 4C auch Teletrax, ein TV-Monitoring-Netzwerk, das Anzeigen ermöglicht, die mit TV-Spots synchronisiert sind. Zu den Kosten macht 4C keine Angaben.

Optimale Performance

Wer sich vor allem auf die Steigerung der Performance seiner Marketing-Kampagnen konzentrieren will, sollte andere Lösungen wie etwa Aitarget, Adaptly, Qwaya oder Smartly wählen.

Aitarget

Die SaaS-Lösung hilft Werbetreibenden, ihren Return on Invest (ROI) zu messen, mittels künstlicher Intelligenz Anzeigen zu optimieren, Facebook- oder Instagram-Kampagnen zu skalieren und Routineoperationen zu automatisieren. Unternehmen können mit Aitarget Ad-Sets duplizieren und pausieren lassen sowie ihr Budget nach KPI-Vorgaben automatisiert besser verteilen. Allerdings ist Aitarget auf Facebook und Instagram limitiert und deshalb mit 200 Euro im Monat relativ teuer.

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden