Entwicklung & Design

Neue Dienste ebnen den Weg vom Dokumenten- zum Daten-Web: Semantische Webapplikationen entwickeln

Seite 2 / 9

RDF – Lingua Franca des Daten-Web

Mit dem RDF-Standard des W3C wurde festgelegt, wie Daten, Informationen und Wissen im Web maschineninterpretierbar kodiert werden können. Dabei werden in RDF-Dokumenten so genannte Tripel bestehend aus Subjekt, Prädikat und Objekt gespeichert. URIs kommen dabei als Subjekt, Prädikat und Objekt zum Einsatz. Ein Tripel (oft auch Statement oder Aussage genannt) stellt dann genau einen Fakt dar, zum Beispiel:

Ein einfaches Tripel (Aussage)
dbpedia:Brandenburger_Tor	rdf:type	dbpedia:Bauwerk .

Listing 1

Der Übersichtlichkeit halber haben wir hier die kompletten Namensräume vor Subjekt, Prädikat und Objekt durch die jeweiligen Präfixe abgekürzt. Die Semantik (oder auch Bedeutung) eines Tripels ist folgende: Die Entität, die durch das Subjekt referenziert wird (Brandenburger Tor), hat die Eigenschaft, die durch das Prädikat referenziert wird (Typ), mit dem Wert, der durch das Objekt referenziert wird (Bauwerk). Unser Beispiel-Tripel ist gleichbedeutend mit der natürlichsprachlichen Aussage „Das Brandenburger Tor ist ein Bauwerk“. Objekte in RDF-Tripeln können nicht nur aus URIs, sondern auch aus Literalen bestehen. Auf diese Weise kann man Entitäten mit Daten verknüpfen. Die Aussage, dass das Brandenburger Tor 1791 gebaut wurde, könnte man folgendermaßen als RDF-Tripel darstellen:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!