Software & Infrastruktur

TYPO3 und Zertifikate: Single Sign-On

Seite 5 / 5

CONFIG
/C=DE/ST=Hessen/O=ml networld gmbh & co. kg/OU=Webservices/CN=support@ml-networld.de/emailAddress=support@ml-networld.de

Listing 8

Über den regulären Ausdruck „^.*emailAddress=(.*)$“ wird „support@ml-networld.de“ extrahiert. Die entscheidende Eigenschaft muss also in Klammern gesetzt werden, um sie entsprechend zur Verfügung zu stellen. Die Extension verwendet die PHP-Funktion „eregi“, um den regulären Ausdruck anzuwenden und unterscheidet daher nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung.

Die Eingabefelder „fieldNameFE“ und „fieldNameBE“ legen fest, in welchen Feldern der Datenbanktabellen die per regulärem Ausdruck gefundene Eigenschaft gesucht werden soll. Für Website-Benutzer (fieldNameFE) können Sie frei aus den Feldern der Tabelle „fe_users“ wählen, für Backend-Benutzer (fieldNameBE) entsprechend aus den Feldern der Tabelle „be_users“.

Bei der Verwendung der Extension „Single Sign On“ sollte darauf geachtet werden, dass die zu prüfenden Eigenschaften eindeutig definiert sind. Sollten mehrere Zeilen von der Datenbank zurückgeliefert werden, führt die Extension keine Anmeldung durch, da nicht bestimmt werden kann, welcher Benutzer den Zugriffsversuch unternommen hat.

Fazit

Die Kombination aus browserbasierter Authentifizierung und der beschriebenen Extension bringt TYPO3 mit überschaubarem Aufwand dazu, die Besitzer von Zertifikaten automatisch zu autorisieren. Die Eingabe von Benutzernamen und Passwörtern entfällt – eben Single Sign-On.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!