Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 6

Mehr Besucher durch SEO: Suchmaschinenfreundlich mit TYPO3

Die Suchmaschinenoptimierung (engl. SEO) wird ein immer wichtigerer Part des Online-Marketings. Kunden wollen nicht länger der Ware hinterherlaufen, sondern die Ware direkt nach Hause bekommen. Hierbei hat sich das Internet zu einem riesigen Markt entwickelt, bei dem oft nicht der gewinnt, der am günstigsten ist, sondern der, der als erstes gefunden wird.

Die Grundlagen einer soliden Suchmaschinenoptimierung sind zunächst unabhängig vom eingesetzten Content-Management-System. TYPO3 muss jedoch zunächst etwas zurecht gebogen werden. Für eine gute Grundlage sollte man im Idealfall über ein valides XHTML-Template als Ausgangsbasis verfügen und das Layout in eine CSS-Datei auslagern. Dies ist wichtig, da in der späteren HTML-Ausgabe ein gesundes Verhältnis zwischen Quelltext und relevantem Inhalt erzielt werden soll, da unaufgeräumter Quelltext meist das Ranking negativ beeinflusst. Um nicht mit den normalen Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung zu langweilen, empfehle ich die Website von Abakus Internet Marketing [1]. Die dort angebotenen Informationen lassen sich ideal mit den nun folgenden TYPO3-spezifischen Details erweitern.

TYPO3-Bordmittel

TYPO3 bietet viele Optionen, die das System für Suchmaschinen freundlicher macht. Der erste Schritt stellt nun also die Aktivierung der hauseigenen Mittel von TYPO3 dar.Die im Beispiel benutzten Optionen sorgen dafür, dass die Ausgabe vom Browser als XHTML erkannt wird bzw. die passende Deklaration des Dokumenten-Typs (Doctype) in das Dokument geschrieben wird. Durch das „xhtml_cleaning“ wird zusätzlich die Ausgabe von TYPO3 ein wenig korrigiert.

XHTML

config {
	doctype = xhtml_trans
	xmlprologue = none
	xhtml_cleaning = all
	htmlTag_setParams = xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de" lang="de"
}

Listing 1

Wichtig ist, dass das XHTML-Cleaning nicht zwingend ein valides XHTML Dokument erzeugt, sondern nur grundlegende XHTML-Fehler beseitigt.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden