Marketing

Trends im Online-Marketing

Seite 5 / 5

Gutes Online-Marketing ensteht durch eine Kombination von aktuellen Webtechnologien und guter Benutzbarkeit.

Gutes Online-Marketing ensteht durch eine Kombination von aktuellen Webtechnologien und guter Benutzbarkeit.

Erfolgsmessung online

Das Internet ist ein nicht mehr
wegzudenkender Vertriebskanal. Viele Erfahrungen wurden schon
gemacht. Nicht nur bei der Gestaltung des Online-Shops, sondern auch
bei der Zielgruppenansprache und den Cross-Selling-Möglichkeiten.

Kein Medium bietet so viele
Möglichkeiten, den Werbeerfolg präzise zu messen, wie das
Internet. Die Auswertung von Logfiles ist längst Schnee von
gestern. Moderne Systeme erlauben die minutengenaue Auswertung bequem
und ohne viel Aufwand. Woher kamen die Besucher, wer hat was gekauft
oder angesehen? Welche Suchworte bringen die besten Ergebnisse?
Welche Zielgruppen interessieren sich für welche Themen? Über zwei
Drittel der Unternehmen verstärken hier ihre Aktivitäten.

Ausblick

Kein Werbekanal wächst momentan so stark wie Online-Marketing. Während TV-, Print- und Außenwerbung 2006 um maximal sieben Prozent zulegten, stiegen die Ausgaben für Online-Werbung um sagenhafte 83 Prozent. Damit wächst Online-Werbung laut Nielsen Media Research über zehnmal schneller als zum Beispiel Werbung in Zeitungen (plus 6,3 Prozent), Zeitschriften (plus 7,2 Prozent), Fernsehen (plus 3,1 Prozent) oder Radio (plus 4,5 Prozent). Fast eine Milliarde Euro wurde 2006 für klassische Online-Werbung ausgegeben. Dazu kommt noch einmal über eine Milliarde Euro für Suchmaschinenmarketing. Dieser Trend wird sich auch im laufenden Jahr fortsetzen, wenn auch mit etwas verminderten Wachstumsraten. Neu hinzu kommt Videowerbung, die online ausgestrahlt wird. Dieser Posten wird demnächst wahrscheinlich auch die Ausgaben für Affiliate Marketing übersteigen.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.