Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 13

Sicherheit, Routing, Persistenz – es geht voran!: TYPO3 5.0

Seite 2 / 6

Die Lücke zwischen 4 und 5

Ein Problem, das während der TYPO3 Developer Days zur Sprache kam, ist die Lücke zwischen den TYPO3-Versionen 4 und 5. Nicht nur die technologische Lücke, sondern auch die personelle. Robert Lemke und der Autor konzentrieren sich sehr auf die Entwicklung von FLOW3 und TYPO3 5.0, während das TYPO3-4.x-Core-Team seine Energie in die Pflege und Entwicklung der aktuellen Version investiert.

Dies ist verständlich und derzeit sicher sinnvoll, langfristig kann eine Pflege beider Versionen in der gewünschten Qualität jedoch kaum funktionieren. Um hier Wege der Zusammenarbeit und mögliche Migrationspfade zu finden, wird derzeit ein Treffen beider Kernteams im Anschluss an die TYPO3-Konferenz 2008 in Berlin geplant – getreu dem Motto „Gemeinsam sind wir stärker“.

Dass die Lücke zwischen Version 4 und 5 kleiner werden muss, dachte sich auch Jochen Rau und begann mit der Entwicklung der Extension „gimmefive“ [5]. Mittlerweile hat er sich von der Idee einer Rückportierung der wichtigsten FLOW3-Komponenten verabschiedet und entwickelt stattdessen eine Brücke zwischen TYPO3 4.x und FLOW3, so dass FLOW3-Applikationen möglichst nahtlos integriert werden können. Die Extension kann bereits genutzt werden und ermöglicht die Nutzung von FLOW3-Packages als Extension. Weitere Informationen finden sich im Projekt-Wiki auf Forge.

Das Package Repository – FLOW3 in der Praxis

Im Juni waren Thomas Hempel, Christopher Hlubek und Tobias Liebig bei den FLOW3-Entwicklern in Lübeck zu einem Kickoff-Meeting für das erste Scrum-basierte, agile Forge-Projekt: Das FLOW3 Package Repository alias F3PR. Während des Treffens definierte die Gruppe die wichtigsten Rollen und Funktionen, um anschließend User Stories dafür zu schreiben. Weitere Informationen zum Projekt [6] und zur Vorgehensweise finden sich in Forge.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden