Software & Infrastruktur

Sicherheit, Routing, Persistenz – es geht voran!: TYPO3 5.0

Seite 3 / 6

Da Robert Lemke und der Autor in diesem Projekt die Kunden darstellen, haben sie in Fragen der technischen Umsetzung nichts zu melden – dennoch sieht es nach dem Treffen so aus, dass das F3PR-Team viele Teile auf Basis von FLOW3 umsetzen wird. Damit ist das F3PR-Projekt das erste „echte“ Projekt auf Basis von FLOW3.

Eine schnelle Route

Ohne ein so genanntes Routing zur Umsetzung der aufgerufenen URL in Package, Controller, Action und weitere Parameter kann man heute im Bereich MVC keinen Blumentopf mehr gewinnen.

Bastian Waidelich, ein weiterer Kopf im wachsenden TYPO3-5.0-Team, hat diesen Teil zu FLOW3 beigetragen. Nach ausgiebiger Recherche und lebhafter Diskussion in den v5-Mailinglisten stand ein flexibles und zugleich einfaches Konfigurationsformat fest, das RealURL deutlich überlegen ist. Anders als bei RealURL werden keine postVarSets angegeben, sondern konkrete Pattern. Diese „Named Patterns“ ermöglichen die Wiederverwendung definierter Regeln. Die Default-Route sieht so aus:

Default-Route von FLOW3
$c->routes->default
	->setUrlPattern('[package]/[controller]/[action]')
	->setDefaults(
		array(
			'package'=>'Default',
			'controller'=>'Default',
			'action'=>'Default',
		)
	);

Listing 1

Mittlerweile ist auch die Implementierung zu großen Teilen fertig und bereits im Subversion-Repository zu finden [7]. Mit dem Routing nähert sich FLOW3 einem Entwicklungsstand, der ein erstes Release in nicht all zu ferner Zukunft denkbar macht. Genau der richtige Zeitpunkt also, um auch mal wieder an das Thema Geschwindigkeit zu denken. Bisher ist das leider keine Kernkompetenz von FLOW3 – aber es gibt Hoffnung.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!