t3n 17

TYPO3-Extensions vorgestellt: TER kompakt

Seite 3 / 6

„Troubletickets“ deckt dabei gleich mehrere Bereiche ab, denn es eignet sich als Bugtracker bei der Softwareentwicklung, zur Verwaltung von Aufgaben im Projektmanagement oder als Helpdesk-Tool. Die einzelnen „Tickets“ werden direkt im Frontend erstellt, in Kategorien oder Projekte eingeteilt und können Benutzern zugewiesen werden (Rollen: Besitzer, Verantwortlicher, Beobachter). Zu jedem Datensatz lassen sich Status, Priorität, Zeitangaben zur Abarbeitung sowie einige andere Angaben speichern. Dateianhänge werden ebenso unterstützt wie ein Export ins CSV-Format. Jede Änderung an den Einträgen wird den Beteiligten auf Wunsch per E-Mail mitgeteilt und ist im einblendbaren Änderungsverlauf nachvollziehbar. Verschiedene Filter- und Sortieroptionen gewährleisten auch bei vielen Datensätzen die Übersichtlichkeit. Im Backend wird darüber hinaus ein eigenes Modul eingebunden, das Übersichten und statistische Daten zu allen im System verzeichneten Tickets bereithält.

Bei der Installation wird der Datumsselektor aus der Erweiterung „date2cal“ vorausgesetzt. Außer der Integration des statischen Templates in das Haupt-Template des Webprojekts ist an dieser Stelle keine weitere Konfiguration nötig. Zum Betrieb müssen lediglich noch Frontend-User, ein SysOrdner zur Speicherung der Tickets und eine Seite mit dem Frontend-Plugin „Troubletickets“ angelegt werden. Im Quickstart-Guide des Handbuchs werden diese Arbeitsschritte ausführlich erläutert.

Das Frontend-Plugin kommt bereits mit einem schicken Design daher. Falls trotzdem Anpassungen gewünscht sind, lassen sich HTML-Templates, CSS- und Bilddateien nach altbekannter Methode in das Verzeichnis „fileadmin“ kopieren, dort bearbeiten und im TypoScript-Setup neu referenzieren. Die Erweiterung verfügt über umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten über TypoScript. Sämtliche Optionen können dem statischen Template des Plugins entnommen und in das eigene TS-Setup eingefügt werden. Um die in Tickets enthaltenen Dateianhänge vor unberechtigtem Zugriff zu schützen, kann optional die Extension „naw_securedl“ installiert werden, die direkte Abrufe über das Dateisystem verhindert, indem sie die TYPO3-Zugriffsberechtigung prüft.

Autor Kategorie Status Version
kennziffer.com Frontend Beta 1.1.2
Letzte Aktualisierung: 06.08.2009

Imagemaps anlegen (mwimagemap)

TYPO3 kann von Haus aus keine Imagemaps erzeugen und darstellen. Die Extension „MW Imagemap“ rüstet diese Funktionalität jedoch nach.

TYPO3 kann von Haus aus keine Imagemaps erzeugen und darstellen. Die Extension „MW Imagemap“ rüstet diese Funktionalität jedoch nach.

Ob Landkarten, Gruppenfotos oder der interaktive Adventskalender, früher oder später stolpert jeder Redakteur über eine Aufgabe, bei der eine Imagemap hilfreich ist. Diese ermöglicht es, innerhalb einer Grafik mehrere Hyperlinks zu setzen. Die Links werden als rechteckige, kreisförmige oder per Polygon frei definierbare Schaltflächen realisiert und innerhalb der Bilddatei platziert. Jeder definierte Verweis kann dabei zu einer anderen Datei führen, auf eine interne oder externe Webseite verlinken oder einfach nur Informationen zum jeweiligen Bereich anzeigen.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
Mark Buß

Es scheint als sei die Extension ke_troubletickets nicht mehr verfügbar. Über gegenteilige Informationen wäre ich erfreut.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung