t3n 17

TYPO3-Extensions vorgestellt: TER kompakt

Seite 4 / 6

Die Extension „MW Imagemap“ fügt ein eigenständiges Backend-Modul in die TYPO3-Navigationsleiste ein. Nachdem ein Ordner zur Speicherung der Maps im Dateisystem gewählt wurde, können neue Imagemaps angelegt oder bestehende bearbeitet werden. Als Grundlage dienen neu hochgeladene Bilder, existierende Bilder aus dem Dateisystem oder Grafiken aus bereits vorhandenen Maps. Wurde eine Bilddatei angegeben, lässt sich der Assistent zum Erstellen der verweissensitiven Bereiche aufrufen.

Über Rechtecke, Kreise und Polygone kann der Redakteur beliebig viele Schaltflächen über der Abbildung platzieren. Durch simples Aufziehen mit der Maus werden die Formen gesetzt, beim Polygon fügt jeder Mausklick einen weiteren Punkt hinzu. Die genaue Größe und Position sowie ein optionaler Link können dabei über entsprechende Eingabefelder angepasst werden. Eine Mauspositionsanzeige gibt jederzeit Aufschluss über die absoluten Koordinaten innerhalb der Grafik, was eine pixelgenaue Platzierung der Bereiche ermöglicht.

Zusätzlich lässt sich ein Standard-Link definieren, der die restliche freie Fläche des Bilds ausfüllt. Zu jedem Bereich stehen zahlreiche Optionen zur Verfügung. So lässt sich unter anderem der Rahmen auch im Frontend anzeigen, die Farbe und Breite des Rahmens können angegeben werden und sogar Event-Handler lassen sich hinzufügen.

Die Platzierung der erzeugten Imagemaps im Frontend erfolgt über ein Plugin, das auch im „New Content Element Wizard“ aufgelistet wird. Zudem können die Maps in den Inhaltselement-Typen „Bilder“ und „Text mit Bild“ genutzt werden. Die technische Integration in die beiden Inhaltstypen übernimmt eine XCLASS-Erweiterung der Core-Klassen. Falls dies Komplikationen mit einer anderen Extension verursachen sollte, die dieselben Core-Klassen erweitert, lässt sich die XCLASS-Instantiierung praktischerweise über den Extension Manager in der Konfiguration der „MW Imagemap“ deaktivieren.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
Mark Buß

Es scheint als sei die Extension ke_troubletickets nicht mehr verfügbar. Über gegenteilige Informationen wäre ich erfreut.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung