Karriere

Zwischen Agenturen und Freelancern steht das Recht: Über das Leben in offenen Beziehungen

Seite 4 / 5

All inclusive – Honorare und Haftung

Oft übersehen wird eine Regelung betreffend den Ersatz von Kosten und Aufwendungen. Nachvollziehbarer Ansatz aus Sicht der Agenturen ist, dass jedweder Anspruch mit der Honorarzahlung abgegolten ist. Hiergegen ist nichts einzuwenden, wenn der entstehende Aufwand (Reisekosten, Kosten der technischen Ausstattung, Telekommunikationsleistungen etc.) bei Vertragsschluss recht genau benennbar ist und er sich in entsprechender Höhe im Honorar widerspiegelt.

Ein Hinweis auf die gängige Verabredung von Rückzahlungspflichten, etwa im Falle von Honorarüberzahlungen, soll dieses Themenfeld abrunden. Eines darf dabei nicht außer Acht bleiben: In dem verabredeten Honorar „steckt“ häufig die gleichzeitige Abdeckung weiterer geldwerter Rechte. Wird etwa durch die Tätigkeit des freien Mitarbeiters an den Arbeitsergebnissen ein Urheberrecht begründet, so werden in aller Regel formularmäßig die ausschließliche Nutzung sowie jedwede Vergütung hieraus allein dem Auftraggeber zugeschrieben. Bei entsprechender Einräumung weit reichender Rechte ist auch hier die Höhe des Honorars anzupassen. Sind ausschließliche Nutzungsrechte wirksam eingeräumt, ist eine weitere Nutzung der Arbeitsergebnisse durch andere interessierte Auftraggeber regelmäßig dauerhaft ausgeschlossen.

Auch Vereinbarungen zu Haftungsfragen bieten diverse Gestaltungsoptionen. Für den Freelancer besonders vorteilhaft stellen sich Regelungen dar, die sich im gesetzlich umrissenen Mindestrahmen bewegen. Danach haftet der freie Mitarbeiter dem Auftraggeber für Schäden, die er im Rahmen der Auftragstätigkeit zufügt, nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Das Postulat der Privatautonomie lässt hier aber Abweichungen zu, von der in der Praxis auch rege Gebrauch gemacht wird. Die Spannbreite reicht von der Verpflichtung zum Abschluss und Nachweis einer Haftpflichtversicherung bis hin zu detaillierten Regelungen zur Gewährleistung, Haftungsbeschränkungen (soweit rechtlich zulässig), Regelungen für Schäden durch Zeitüberschreitungen und/oder Folgeschäden. Hier ist etwa an den Ersatz von entgangenem Gewinn oder Schäden aus Betriebsunterbrechungen des Auftraggebers zu denken. Wichtig ist, wo immer möglich, einen etwaigen Schadensersatzanspruch nicht der Höhe nach unbestimmt zu lassen, sondern klar zu begrenzen, zum Beispiel auf die Höhe des verabredeten Gesamthonorars. Sollte es zu einer entsprechenden Einstandspflicht kommen, wäre das schmerzhaft, aber immer noch glimpflicher als eine nach oben unbegrenzte Haftung.

Niemand darf von uns erfahren

Verschwiegenheit ist eine Tugend. Oftmals mit einer Vertragsstrafe beschwert, verpflichtet sich der freie Mitarbeiter, über ihm im Rahmen seiner Tätigkeit zur Kenntnis gelangende geschäftliche Angelegenheiten und Vorgänge, insbesondere auch bei Vertragsbeendigung, Stillschweigen zu bewahren.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung