Software & Infrastruktur

TYPO3: Zwischen den Welten – Über die Strategie für die zukünftigen Versionen von TYPO3

Seite 3 / 3

Tom Ilsinszki kämpft sich durch die Tiefen der JSR-283-Spezifikation
und wird das Thema Versionierung für das TYPO3-Content-Repository
angehen. Damit wird ein wichtiger Grundstein für TYPO3 5.0 gelegt, denn
hier muss diese Funktionalität von Anfang an mitbedacht werden. Das letzte Projekt beschäftigt sich mit der Entwicklung eines
kollaborativen Übersetzungsservers zur Lokalisierung von Software. Auch hier hoffen die Kernentwickler auf positive Ergebnisse im Hinblick auf Version 5.

Das Ziel für TYPO3 5.0

Aktuell dient der 5er-Zweig auch als Forschungslabor für Funktionen, die in aktuelle TYPO3-Versionen einfließen. Auch wenn einige Programmteile, etwa Fluid, fast automatisch zurückportiert werden können, kosten diese Arbeiten zusätzliche Zeit und Energie. Nichtsdestotrotz ist diese Anstrengung notwendig, denn sie verschafft der TYPO3-Community die nötige Zeit, die neuen Konzepte zu lernen und ihre Entwicklung auf die neuen Methoden auszurichten.

Das grundlegende Ziel für TYPO3 5.0 ist nach wie vor eine saubere Code-Basis, deren Architektur genügend Flexibilität für die nächsten zehn Jahre bietet. Insofern wird die Einführung der neuen Konzepte in 4.x einen späteren Umstieg auf 5.0 nicht ersetzen können. Wichtig ist jedoch, dass die TYPO3-Anwender den Zeitpunkt des Umstiegs selbst wählen können: Überwiegen für ein Projekt die Vorteile von TYPO3 5.0, ist es Zeit, zu wechseln.

Wer sich schon heute in die neuen Konzepte einarbeiten will, die FLOW3 und TYPO3 5.0 bringen werden, braucht nicht mehr zu warten: Extbase und Fluid werden Bestandteile von TYPO3 4.3, auch der aktuelle Stand von FLOW3 [5] lädt zum Ausprobieren ein. Und während man den frischen Code herunterlädt, könnte der Podcast „4.0 meets 5.0“ [6] für Abwechslung sorgen – denn ein Video sagt doch mehr als die 882 Worte dieses Artikels.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!