Anzeige
Anzeige
Arbeitswelt

Veranstaltungstipps

Web 2.0 Kongress – 25. – 26 April, Mainz Nach dem ersten Web 2.0 Kongress im Oktober 2006 folgt bereits ein halbes Jahr später am 25. und 26. April 2007 der zweite. In der Mainzer Rheingoldhalle geht es um das Thema Web 2.0 in Marketing, Unternehmenskommunikation und Enterprise Intelligence. Eine Vielzahl an interessanten Vorträgen zu Themen wie SOA, Webservices 2.0 und Publishing 2.0 finden in zwei parallel laufenden Tracks statt.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Eingebettet ist der Web 2.0 Kongress in zwei weitere Tage mit jeweils zwei ganztägigen Workshops. Am 24. gibt es neben
einer Einführung zum Thema Web 2.0 eine Veranstaltung zu verschiedenen technischen Lösungen hinter dem Web 2.0. Den Abschluss des Kongresses bilden zwei weitere Workshops
am 27. April. Das gesamte Programm des Kongresses scheint thematisch weitreichend und mit interessanten Sprechern wie zum Beispiel dem Ajax-Begründer Jesse James Garrett oder Dion Hinchcliffe vom Ajax World Magazine gespickt zu sein. Aufgrund der vielen interessanten Themen und der parallelen Tracks sollte man sich rechtzeitig mit Hilfe der Konferenz-Website einen kleinen Plan erstellen, um keinen wichtigen Vortrag zu verpassen. Auch an Socializing wurde gedacht. So findet am Abend des ersten Kongresstag ein klassisches „Get together“ statt bei dem die Themen des Tages noch einmal vertieft und Kontakte geknüpft werden können.

Anzeige
Anzeige

Der Besuch des zweitägigen Kongresses nach vorheriger Anmeldung über die Kongresswebsite kostet um 1.800 Euro, je nach Anmeldungszeitpunkt. Weitere Informationen sind auf der
offiziellen Website http://www.web2.0-kongress.de zu finden.

LinuxTag 2007, 30. Mai – 2. Juni, Berlin

Vom 30. Mai bis zum 2.Juni findet zum zwölften Mal der LinuxTag statt, dieses Jahr zum ersten Mal in Berlin. Direkt auf dem Messegelände unter dem Funkturm lädt die Veranstaltung unter dem Motto „Where .com meets .org“ zur in Europa führenden Messe für Linux und freie Software. Über 10.000 IT-Entscheider, Systemverantwortliche, Administratoren und Interessierte aus etwa 30 Ländern werden von den Veranstaltern erwartet.

Anzeige
Anzeige

Schwerpunkte des diesjährigen LinuxTags sind die Themen „Virtualisierung zwischen Technik und Management“, „Web 2.0, AJAX und Mash-Ups: Hype oder Zukunft?“ und „Neu in Linux: Wie finde ich mich in der Open-Source-Szene zurecht?“. Um diesen Bereichen gerecht zu werden, bietet die Messe ein Rahmenprogramm mit über 140 Vorträgen, Konferenzen und Tutorials für Linux-Einsteiger und Profis, die täglich in bis zu fünf parallelen Tracks organisiert sind.

Anzeige
Anzeige

Auf dem umfassenden Rahmenprogramm beruht der bisherige Erfolg des LinuxTags. Anders als bei vielen anderen Computer-Messen soll der Community-Gedanke hier im Vordergrund stehen: Die Information soll nicht nur in eine Richtung fließen. Interessierte waren aufgerufen, spannende Themen per Call for Papers einzureichen, um Ausstellern und Besuchern die Gelegenheit zu geben, den LinuxTag ein Stück weit mitzugestalten.

Neben dem vielseitigen Vortragsprogramm bietet der LinuxTag einen Business- und Behördenkongress an, der auch schon in den letzen Jahren gut besucht war. Firmen und Behörden stellen sich und ihre Arbeit im Rahmen einer kleinen Präsentation vor und können gegenseitig von den gemachten Erfahrungen profitieren. Parallel zum LinuxTag wird am 30. und 31. Mai die regionale IT-Anwendermesse IT Profits Berlin ebenfalls auf dem Messegelände stattfinden. Weitere Infos unter http://www.linuxtag.org.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Kommentare

Community-Richtlinien

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Kommentar abgeben

Melde dich an, um Kommentare schreiben und mit anderen Leser:innen und unseren Autor:innen diskutieren zu können.

Anmelden und kommentieren

Du hast noch keinen t3n-Account? Hier registrieren

Anzeige
Anzeige