Software & Infrastruktur

Web-News

Seite 2 / 3

Letztes Sicherheitsupdate für PHP 4 veröffentlicht

dms_3cf09c0cdafc635b0b6501712d349ad7Im Januar erschien mit PHP 4.4.8 das letzte Update für Version 4 der Skriptsprache PHP [4]. Allerdings wurden in dieser Version einige Sicherheitslücken entdeckt, sodass ein Sicherheitsupdate notwendig wurde. Die jetzt veröffentlichte Version 4.4.9 soll aber definitiv die allerletzte PHP-4-Version sein. Die PHP-Entwickler empfehlen allen PHP-4.4-Nutzern ein Update auf die neue Version. Mehr noch empfehlen sie allerdings den Umstieg auf die aktuelle Version von PHP 5, da mit PHP 4.4.9 nun das Ende von PHP 4 erreicht wurde und es keinen weiteren Entwickler-Support mehr gebe. Unterdessen steht die Veröffentlichung von PHP 5.3 kurz bevor. Die Anfang August veröffentlichte Alpha-Version unterstützt schon Lambda-Funktionen und -Namensräume, die eigentlich erst für PHP 6 geplant waren.

Aptana Cloud: Konkurrent für Google App Engine & Co.

dms_25d4db4844b0bfd48f65cab6914a932cAptana Cloud [5], ein flexibles Angebot in Sachen „Cloud Computing“, soll vor allem mit geringem Administrationsaufwand glänzen und sich nahtlos in Aptana Studio und Eclipse integrieren lassen. Nach eigenen Angaben wird Aptana Cloud die erste elastische Infrastruktur in der Cloud bieten, die sofort mit den beliebtesten Skriptsprachen zurechtkommt. „Elastisch“ bedeutet, dass je nach Bedarf jederzeit Ressourcen wie Speicherplatz oder CPU-Leistung zu- oder abgeschaltet werden können. Im „Early Access Program“ werden Apache, MySQL und PHP unterstützt. Ruby on Rails und Python sollen in Kürze folgen.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!