t3n 3

Der neue TYPO3-Editor im Praxiseinsatz: Workshop: htmlArea

Seite 4 / 5

CSS

p.meinabsatz{ color:#00FF00; border:solid 1px black; }
img.bildmitrand{ border:1px solid silver }
span.gruenertext{ color:green; }
a.blau { color:blue; }
.silber{ color:silver; }

Listing 2

Die neuen Stile müssen jedoch noch zusätzlich freigeschaltet werden. Dazu wird im Seitenheader der Root-Seite unter TSconfig Folgendes eingegeben:

TYPOSCRIPT

# Freischalten der Absätze im Editor
RTE.default.classesParagraph = meinabsatz

# Freischalten der Textformatierungen im Editor
RTE.default.classesCharacter = gruenertext

# Freischalten der Linkformatierungen im Editor
RTE.default.classesAnchor = blau

# Freischalten der Bildformatierungen im Editor
RTE.default.classesImage = bildmitrand

# Freischalten von Taglosen Klassen
RTE.default.showTagFreeClasses = 1

#Freischalten der Klassen im Frontend
RTE.config.tt_content.bodytext.proc.allowedClasses = meinabsatz,gruenertext,blau,bildmitrand

Listing 3

Ein mit der Maus markierter Absatz kann nun mit dem neuen Stil formatiert werden. Dazu wird in der Absatz-Auswahlbox (1) der neu erschienene Stil <meinabsatz> gewählt. Jetzt ist der Text des Absatzes rot gefärbt. Da die CSS-Datei des Editors auch auf der Frontendseite eingebunden ist, wird der so markierte Text auch im Frontend rot angezeigt. Der Stil für Text kann über die Textauswahlliste (2) ausgewählt werden. Um einen Link zu formatieren, wird mit der rechten Maustaste darauf geklickt und im Kontextmenü das Feld „Link ändern“ ausgewählt. Im folgenden Fenster kann unter „Stil“ die gewünschte CSS-Klasse gewählt werden. Nun sind jedoch die Standardstile vom Editor nicht mehr in der Absatz-Auswahlbox (1) verfügbar. Um diese wieder zu aktivieren, muss die TSconfig noch einmal angepasst werden:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung