t3n 3

Der neue TYPO3-Editor im Praxiseinsatz: Workshop: htmlArea

Seite 5 / 5

TYPOSCRIPT

# Stile für Absätze
RTE.default.classesParagraph = meinabsatz,align-left,align-right,align-center
RTE.config.tt_content.bodytext.proc.allowedClasses = meinabsatz,gruenertext,blau,bildmitrand,align-left,align-right,align-center

Listing 4

Indem Sie die „dynamiccss.css“ anpassen, können Sie die Ansicht im Editorfenster dem Look & Feel der Frontendseiten anpassen. Dadurch bekommen Redakteure eine optimierte Vorschau des Texts und können seinen Inhalt noch besser auf die grafische Darstellung abstimmen.

Abkürzungen und Akronyme

Eine weitere interessante Funktion ist das Kennzeichnen von Abkürzungen und Akronymen. In (X)HTML werden diese mit den Tags <abbr> und <acronym> gekennzeichnet und so mit Tooltips versehen, welche ihre Bedeutung wiedergeben. Um Abkürzungen über den Editor einzufügen ist eine Änderung der parseFunc_RTE über TypoScript nötig. Diese steuert unter anderem, welche HTML-Tags im RTE zugelassen sind und welche nicht. Nicht zugelassene Tags werden nicht übernommen.

TYPOSCRIPT

lib.parseFunc_RTE.allowTags = b,i,u,a,img,br,div,center,pre,font,hr,sub,sup,p,strong,em,li,ul,ol,blockquote,strike,span,h1,h2,h3,h4,h5,h6,abbr,acronym

Listing 5

Die Liste der erlaubten HTML-Tags wird erweitert. Nun können über den Abkürzungsbutton (20) im htmlArea-RTE Abkürzungen eingefügt werden.

Rechtschreibprüfung

Ein weiteres nützliches Feature des htmlArea-RTE ist die Möglichkeit, eine Rechtschreibprüfung durchzführen. Um die eingebauten Prüfungsroutinen zu benutzen, sind einige Vorarbeiten zu leisten. Zunächst muss sichergestellt werden, dass auf dem Webserver das Programm aspell [2] mit den dazugehörigen Wörterbüchern installiert ist.

dms_3e7097cecf9fd90623fd32a433cd2b5b

Alternativ kann PHP mit aspell-Unterstützung kompiliert werden. Dies sollte jedoch erfahrenen Linux-Anwendern vorbehalten bleiben. In der Grundkonfiguration der htmlArea-RTE-Extension müssen daraufhin der Dateipfad von aspell sowie die Standardsprache und die Wörterbücher der Rechtschreibprüfung eingestellt werden. Bei Problemen mit aspell kann es hilfreich sein, die Option „Force Aspell command mode“ einzuschalten.

Startseite

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung