Gadgets & Lifestyle

20 lustige Eastereggs in Google 8-Bit-Maps

Google hat den 1. April zum Anlass genommen, Google Maps einen 8bit-Grafik-Layer zu verpassen und allerhand Figuren aus dem RPG „Dragon Warrior“, sowie viele Sehenswürdigkeiten weltweit in diesem Stile einzubauen. Das Team, das mit der Aufgabe betraut war, hat ganze Arbeit geleistet. Hier eine Auswahl der 20 schicksten und lustigsten 8bit-„Eastereggs“.

Google 8-Bit-Maps-Eastereggs – Von Eiffelturm über Nessy bis zum Drollmagi

google 8-bit-maps headquarter
Google 8-bit-Maps: Das Google-Hauptquartier mit Andy und einem T-Rex-Skelett (Bilder: Google)

Es ist sehr beeindruckend, was die Entwickler bei Google für den ersten April dieses Jahres alles auf die Beine gestellt haben – man kann den Eindruck gewinnen, dass ganze Teams sich nur mit Scherzen und Spielereien beschäftigen. Denn zusätzlich zum Google Maps-Layer gab es Kultspiel Dragon Warrior ausstaffiert.

Die in der Galerie eingebundenen Screenshots zeigen nur eine Auswahl der Sehenswürdigkeiten, die auf Reddit zusammengetragen wurden. Dort sind beispielsweise auch das sagenumwobene Monster „Nessy“ von Loch Ness oder Schloss Neuschwanstein und viele weitere Links zu  finden.

1 von 23

Weiterführende Links: 

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Tobias

passend zum nahenden Osterfest: Hier gibts die schönsten Easter Eggs, die Google im Netz versteckt hat http://www.marketingfish.de/all/reputationsmarketing-durch-kleine-gags-im-netz-die-easter-eggs-von-google-5906/
und diese Seite hier wird auch erwähnt :-)

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung