Entwicklung & Design

3 kostenlose Cloud-Speicher vorgestellt – Von Ge.tt über Fyels bis Min.us

(Foto: karindalziel / flickr.com, Lizenz: CC-BY)

Kostenlose Cloud-Speicher gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Das Spektrum an Funktionen dieser Dienste unterscheidet sich teilweise kaum voneinander. Manche bieten mehr Kapazität als andere, einige bieten umfangreiche Apps, um auch von unterwegs seine Daten zu verwalten und einzusehen, andere wiederum verfügen lediglich über eine simple Weboberfläche. Drei recht unterschiedliche Dienste stellen wir hier vor: Ge.tt, Fyels und Min.us.

Ge.tt – 2GB Cloud-Speicher bei Anmeldung

Es muss nicht immer Dropbox sein. Ge.tt ist ein straight-forward Cloudspeicher mit einer aufgeräumten Weboberfläche. Per Drag and Drop können Daten jeglicher Art bis zu einem Limit von 250MB pro geteiltem Link hochgeladen werden – ganz ohne sich anzumelden. Meldet man sich jedoch an, erhält jeder Nutzer 2GB freien Daten-Speicher kostenlos.

Das Teilen von Daten ist so unkompliziert wie das Hochladen selbst. Hier kann der User wählen, ob er es via Facebook, Twitter oder per Mail verschickt. Die individuelle URL zu den Files kann allerdings auch nach Belieben über andere Kanäle geteilt werden.

Die Nutzeroberfläche des Cloud-Speichers ge.tt ist aufgeräumt und intuitiv zu bedienen

Fyels – bis zu 11GB große Files teilen

Fyels funktioniert ähnlich wie Ge.tt, indem man Daten, die man teilen möchte, einfach in die Website ziehen muss. Der Dienst bietet zwar weniger Funktionsumfang, was Einstellungen und das Teilen von Daten anbetrifft, allerdings dürfen zu teilende Dateien bis zu 11GB (!) groß sein. Andere Cloud-Speicher begrenzen ihren maximalen Upload auf 100MB pro Datei. Wer also etwas Großes mit seinen Kollegen teilen möchte, sollte sich diesen Dienst einmal näher ansehen. Für das dauerhafte Sichern ist Feyls indes nicht geeignet, denn Daten, die innerhalb eines Zeitraums von 7 Tagen nicht wenigstens einmal aufgerufen wurden, gelöscht werden.

Ich rate davon ab, sensible Daten per Fyels zu teilen, denn alle hochgeladenen Daten erhalten zwar eine individuelle URL, die nur die Person kennt, die sie hochgeladen hat, dennoch können andere User per Suchfunktion auch auf diese zugreifen. Wer Fyels für solche Zwecke nutzen möchte, sollte sensible Daten also möglichst komprimieren und mit einem Passwort versehen.

Fyels – Cloud-Speicher für große Daten

Min.us – Bis zu 50GB kostenloser Cloud-Speicher 

Min.us gehört zu den Diensten mit einem großen Funktionsumfang und ansprechender Nutzeroberfläche. Bei diesem können Daten sowohl ohne als auch mit Account hochgeladen und geteilt werden. Wer seine Fotos, Word-Dokumente, PDFs, etc. jedoch ohne Anmeldung hochlädt, kann diese nur für 30 Tage dort speichern. Mit Anmeldung zu diesem Cloud-Speicher sieht dies anders aus. Zudem stehen dem angemeldeten Nutzer von Anfang an ein Datenspeicher von 10GB zur Verfügung, der sich mittels Referral-Links (jeweils plus 1GB) auf bis zu 50GB erweitern lässt. Beachtlich ist auch die maximale Größe der hochladbaren Dateien – das Limit liegt bei 2GB. Fotogalerien dürfen maximal 200 Bilder enthalten, wobei bereits angekündigt wurde, dass man dieses Limit zukünftig etwas flexibler gestalten möchte.

Min.us – Cloud-Speicher mit großem Funktionsumfang

Mit oder ohne Anmeldung steht dem Min.us-User ein Tool zur rudimentären Bearbeitung von Bildern bereit. Damit ist es möglich, Bilder zu schärfen und zu drehen, die Farben zu bearbeiten sowie weitere Veränderungen vorzunehmen. Darüber hinaus gibt es ein reichhaltiges Angebot an Apps und Plug-ins sowohl für Mac, Windows und Linux, als auch für Browser und mobile Geräte. Auch die Nutzeroberfläche des Webdienstes ist nicht zu verachten.

Weiterführende Links zum Thema Cloud-Speicher:

  • 50 GB Cloud-Speicher gratis für LG und Sony Ericsson-Smartphones – t3n News
  • Fyels: 9GB Webspace für jeden – unbegrenzter Speicherplatz für Twitter-User! – t3n News
  • Dropbox für Teams ist da – 1.000GB inklusive – t3n News
  • How-to: iCloud zur persönlichen Dropbox umfunktionieren – t3n News
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

6 Kommentare

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.