Sponsored Post Was ist das?

4 Tipps für deine Druckprojekte

Printprojekte

Mit der Online-Vorschau siehst du vorher schon das Nachher. (Grafik: viaprinto)

Anzeige

Print-Produkte sind immer etwas Besonderes, gerade in einer Zeit, in der alles auf die Schnelligkeit des Internets ausgelegt ist. Print bleibt. Print beeindruckt. Print ist wertig und praktisch. Aber was macht ein gelungenes Druckprojekt aus?

Prints sind trotz zunehmender Digitalisierung noch immer sehr gefragt. Vor allem, weil sie sich von ihrem digitalen Gegenüber bis heute in puncto Haptik und sinnlicher Wahrnehmung abheben. Zudem sind Print-Produkte langlebig und strahlen Glaub- und Vertrauenswürdigkeit gegenüber ihren Rezipienten aus. Und auch aus rein praktischen Aspekten bieten sich Print-Produkte manchmal an: denn ein Flyer wird auf einer Veranstaltung eher konsumiert als ein an der Rückwand eines Standes abgebildeter Link.

Aber wenn es Druck sein soll, dann bitte ein guter. Er soll schön anzusehen sein und genau so aussehen, wie du ihn vorher geplant hast. Hier findest du ein paar Hinweise zur Erstellung deines Druckproduktes – damit garantiert nix schiefgeht.

4 Tipps für ein überzeugendes Druckprojekt

viaprinto
viaprinto

viaprinto bringt deine Ideen auf Papier – mit praktischer Online-Vorschau und detailliertem Profi-Datencheck.

 

1. Design & Layout

Es lohnt sich, Zeit und Kreativität in dein Print-Produkt zu stecken. Denn der erste Eindruck geht nun mal über die optische Wahrnehmung und ist entscheidend. Nicht umsonst heißt es auch: Liebe auf den ersten Blick.

Ist ein Print-Produkt ansprechend gestaltet, wird es eher in die Hand genommen und gelesen. Ob es sich dabei um einen Flyer mit aktuellen Informationen zu einer deiner Veranstaltungen, um deinen alljährlichen Geschäftsbericht oder vielleicht sogar um eine umfassende Info-Broschüre handelt – je interessanter du es gestaltest, desto mehr Aufmerksamkeit erhält es. Aber Achtung: Die Gestaltung sollte trotzdem zum sonstigen Auftritt deines Unternehmens passen. Es sollte einen Wiedererkennungswert geben, der deinen Kunden und Interessenten in der sonstigen Unternehmenskommunikation immer mal wieder über den Weg läuft.

Vorschau

Konsistenz ist das A und O bei der Gestaltung. (Grafik: viaprinto)

2. Wording

Nicht nur das Aussehen beeindruckt, sondern auch das passende Wording. Ein smarter Spruch hier, die richtige Beschreibung dort – solange du dich an die Tonalität hältst, die sonst in deinem Unternehmen herrscht, und alles gut zueinander passt, sicherst du dir hier noch einmal zusätzliche Aufmerksamkeit und auch einen sprachlichen Wiedererkennungswert.

Interessante Inhalte, die locker und verständlich geschrieben sind, machen sich online wie offline sehr gut – schließlich möchtest du, dass deine Informationen nicht nur angesehen, sondern auch gelesen werden. Eine ansprechende Kombination aus Gestaltung und Wording ist das, was bei deinen Kunden und Interessenten am besten ankommt, wenn sie das gedruckte Produkt in den Händen halten.

3. Qualität des Drucks

Ein entscheidender Punkt – nicht nur für die Wirkung deines Produktes, sondern auch für deine eigene Außenwirkung – ist die Druckqualität. Denn: je qualitativ hochwertiger dein Print auf den Rezipienten wirkt, desto kompetenter wirkst auch du bzw. wirkt dein Unternehmen!

Daher ist es wichtig, dass dein Druckprodukt keine unschönen Schlieren, Farbunstimmigkeiten oder Blitzer (weiße Streifen am Rand, die durch zu wenig Beschnittzugabe entstehen können) enthält. Denn solche Fehler fallen auf dich zurück. Wie kannst du das verhindern? Indem du deine Druckdatei genau so anlegst, wie sie benötigt wird, um einen exzellenten Druck gewährleisten zu können. Dazu gehören unter anderem: Beschnittzugaben an den Seiten, empfohlene Mindestauflösung von verwendeten Bildern, Einbettung von enthaltenen Schriften. Damit du genau weißt, ob deine Druckdatei bereits ideal passt, oder ob sie noch optimiert werden muss, findest du bei der Online-Druckerei viaprinto eine auf dem deutschen Markt exklusive Online-Vorschau und einen Profi-Datencheck.

Die Online-Vorschau gibt dir die Möglichkeit, dir virtuell schon ein Bild davon zu machen, wie das Layout deines Print-Produktes wirkt und zusammenpasst. Ein großer Vorteil für die Zusammenarbeit mit Kunden: Du kannst einen Link der Online-Vorschau zur Ansicht und Freigabe verschicken. Eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Der Profi-Datencheck prüft deine Datei detailliert und gibt anhand eines Ampelsystems Rückmeldung darüber, wie gut es sich für den geplanten Druck eignet. Grün bedeutet: alles bestens. Blau heißt: Auffälligkeiten gefunden, die allerdings meist vom System selbst angepasst und optimiert werden können. Rot signalisiert: Auffälligkeiten gefunden, die den Druck beeinträchtigen, ggf. Datei überarbeiten und neu hochladen.

Vorschau

Lass deine Druckdaten schnell und unkompliziert prüfen. (Grafik: viaprinto)

4. Veredelung

Um dein Print-Produkt noch hochwertiger erscheinen zu lassen, kannst du es veredeln lassen. Dabei hast du die Wahl zwischen vollflächigen und partiellen Veredelungen. Die Vorteile vollflächiger Veredelungen: Neben dem guten Aussehen und der verbesserten Haptik (besonders bei der samtig-weichen Soft-Touch-Folienkaschierung), nehmen sie auch eine Schutzfunktion vor Schmutz, Gebrauchsspuren und Farbabrieb ein. Demgegenüber liegen die Vorteile partieller Veredelungen vorwiegend in der optimierten Haptik und Optik. Denn mit partiellen Veredelungen kannst du einzelne Bereiche deines Drucks hervorheben. Ein Schriftzug, ein Logo – du hast die Wahl.

Druckprodukte

Akzente setzen mit partiellen Veredelungen. (Foto: viaprinto)

Willst auch du mit einem qualitativ hochwertigen Druckprojekt durchstarten und nicht nur auf digitale Werbung setzen? Dann kannst du hier ganz einfach mehr erfahren!

Dein Druckprojekt starten
Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung