Sponsored Event

5G CMM Expo in Hannover: Erste Messe für 5G-Anwendungen geht an den Start

Auf der 5G CMM Expo treffen sich Wissenschaftler und Experten diverser Branchen zum Austausch über 5G-Technologie. (Bild: Deutsche Messe)

Anzeige

5G-Technologie wird die Zukunft gestalten. Sie treibt die digitale Transformation branchenübergreifend voran. Deshalb findet vom 8. bis 10.Oktober die weltweit erste 5G CMM Expo mit renommierten Speakern und  Showcases auf dem Messegelände Hannover statt.

Autonomisierung, Konnektivität und Digitalisierung sind in aller Munde. Nicht nur im Städtebau und in der Logistik, sondern auch im Mobilitätssektor wird der neue 5G-Mobilfunkstandard Anwendung finden. Experten sind sich sicher: 5G wird alle Bereiche von Arbeit und Leben stark verändern. Das große Geschäft lauert dabei jedoch weniger bei Privat-Usern, sondern vielmehr im B2B-Geschäft. Vier Provider haben gerade erst Milliarden in die Lizenzen investiert. Dass in der neuen Technologie richtig finanzielle Musik steckt, wissen auch viele Gründer und Startups, die bereits innovative Ideen rund um 5G und das Internet der Dinge entwickelt haben.

5G

(Foto: Shutterstock 1183276582)

Nun geht die Deutsche Messe in Hannover nur wenige Monate nach der milliardenschweren Versteigerung mit der ersten großen Konferenz an den Start. An der 5G CMM Expo – Connected Mobile Machines, Vehicles and Devices – beteiligen sich gut 100 Unternehmen und Institutionen als Aussteller mit Showcases, Diskussionen und Breakout-Sessions zu einzelnen Anwendungsbereichen. 5G wird einen großen Innovationsschub in der Industrie auslösen, da sich die Zahl der mobilen Maschinen und Anlagen exponentiell erhöht. Schon sehr bald wird das Internet mehr von mobilen Maschinen als vom Menschen genutzt werden.

Die Partner im Überblick

Auf der neuen Veranstaltungsplattform bringt die Deutsche Messe Unternehmen, Wissenschaftler, Verbände und Politik zusammen. Die 5G CMM Expo baut auf breite Unterstützung. Der Verband der Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA) ist ebenso Partner wie der Zentralverband der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (Zvei), der Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW) und die Bundesvereinigung Logistik (BVL). Auch die Industrieorganisationen Alliance for Connected Industries and Automation (5G Acia) sowie die 5G Automotive Association (5G AA) engagieren sich in Hannover. Von wissenschaftlicher Seite bringt sich neben dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ein.

Im Rahmen des Konferenzprogramms werden jeweils am Vormittag die Themen aufgegriffen, die alle Industriebereiche mit Blick auf 5G gleichermaßen betreffen. An den drei Nachmittagen stehen dann bei den Breakout-Sessions parallel die spezifischen Fragen einzelner Industriesektoren auf dem Programm.

5G Einsatz Industrie

(Foto: Shutterstock 712458868)

5G at its finest

Schon am 8. Oktober startet das Programm mit einem Höhepunkt: Hans Dieter Schotten vom DFKI umreißt die künftige Rolle von 5G in den Produktionsanlagen der Zukunft. Gleich im Anschluss beleuchtet Enrico Salvatori, President Qualcomm Europa, das Thema aus Sicht des US-Chipherstellers. Christian Maasem vom Center Connected Industry in Aachen referiert über Vorteile und mögliche Anwendungsfälle von 5G-Campus-Netzen.

Die Europäische Union ist durch Philippe Lefebvre (Head of Sector, 5G Deployment Strategy) vertreten. Auch Colin Wilcock, Chairman der 5G Infrastructure Association, kommt mit europäischer Perspektive aus Brüssel nach Hannover. Weitere prominente Namen auf der Sprecherliste: Andreas Müller (5G Acia), Johannes Springer (Deutsche Telekom), Dirk Kretzschmar (Tüv Informationstechnik), Bernd Müller (Giesecke+Devrient), Arien Kreis (Audi), Stephan Noller (CEO Ubirch), Dominic Schupke (Airbus) sowie Christian Zieske (Breitbandbüro des Bundes). 

Während der Konferenzpausen werden die Besucher ausreichend Zeit für das Netzwerken und den individuellen Austausch haben. Des Weiteren können sie sich an den Ständen der Unternehmen oder bei den Showcases in informieren.

Die 5G CMM Expo im Überblick

Ort und Datum

  • 8. bis 10. Oktober 2019
  • Messegelände Hannover, 30521 Hannover

Themen

  • Digitale Transformation
  • Autonomisierung und Vernetzung
  • Anwendungsindustrie und B2B
  • Showcases und Dialog-Möglichkeiten

Tickets für die 5G CMM Expo

Das Tagesticket „Konferenz“ erhältst du für einen Stückpreis von 350 Euro, ein Zweitagesticket „Konferenz“ für 500 Euro und eine Dauerkarte für das komplette Event für insgesamt 600 Euro. t3n-Fans bekommen Sonderkonditionen für den Eintritt zur Premiere der 5G CMM EXPO. Einfach eine Mail mit Namen und Adresse an guest5gcmm@messe.de schicken.

Übrigens: Für Startups gibt es besondere Teilnahme-Bedingungen und die Chance, sich einzubringen. Infos hierzu unter: 0511 89 31155

Hier geht’s zu zur Ticketübersicht!

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung