News

Mit 90Hz-Display: Oneplus 7T (Pro) kommt am 10. Oktober

Das ist das Oneplus 7T. (Bild: Oneplus)

Oneplus wird sein neue Topmodell am 10. Oktober in London vorstellen. Das Oneplus 7T soll allerdings schon am 26. September gezeigt werden. Vieles zu den neuen Modellen ist bekannt – Oneplus hat sogar schon erste offizielle Bilder veröffentlicht.

Der September und Oktober sind in diesem Jahr besonders vollgepackt mit Neuvorstellungen: Nachdem Apple seine iPhone-11-Familie enthüllt hat, folgen in den kommenden Wochen Microsoft, Google und auch Oneplus. Neben dem ersten Smart-TV-Gerät wird es Nachfolger des Oneplus 7 (Pro) geben.

Mit 90 Hertz: Oneplus 7T wird schon am 26. September enthüllt

Am 10. Oktober um 17 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit will Oneplus sein neues Oneplus 7T Pro der Weltöffentlichkeit vorstellen. Der Nachfolger des sehr guten Oneplus 7 Pro (Test) wird wie auch erstmals das kleinere Modell 7T mit flüssigem 90-Hertz-Display daherkommen. Bei der Oneplus-7-Serie hatte nur das Pro diese Eigenschaft. Wenige Wochen vor dem 7T Pro will das Startup schon sein Oneplus 7T für den indischen Markt präsentieren. Sogar erstes offizielles Bildmaterial vom 7T wurde veröffentlicht.

So wird das Oneplus 7T aussehen. (Bild: Oneplus)

So wird das Oneplus 7T aussehen. (Bild: Oneplus)

Schnell wird beim 7T (Pro) nicht nur das Display, sondern auch der Rest der Hardwareausstattung sein, wie schon vorab durchgesickert ist. Wie in den Jahren zuvor kommt mit dem 7T wohl ein kleiner Hardware-Refresh und ein geändertes Design des Kameraausschnitts auf der Rückseite. Letzterer erinnert ein wenig an das Nokia Lumia 1020.

Oneplus 7T Und 7T Pro: Das soll drinstecken

So wird das Oneplus 7T aussehen. (Bild: Oneplus)

So wird das Oneplus 7T aussehen. (Bild: Oneplus)

Beim neuen 7T Pro soll Oneplus ein 6,65-Zoll AMOLED-Display mit 3.100 x 1.440 Pixeln verbaut haben, während das 7T nur einen Full-HD-Bildschirm (2.400 x 1.089 Pixel) mit 6,5-Zoll-Diagonale besitzt. Beide erhalten dem Leaker Steve Hemmerstoffer, auch bekannt als Onleaks, zufolge in der Tat jeweils ein 90-Hertz-Display mit HDR10-Plus-Unterstützung und integriertem In-Display-Fingerabdrucksensor. Google will seine Pixel-4-Familie übrigens auch mit 90-Hertz-Bildschirmen versehen.

Unter der Haube soll der schnelle Snapdragon-855-Plus-Prozsessor arbeiten, den Qualcomm im Juli angekündigt hatte. Unterstützt wird das SoC von acht Gigabyte RAM, wobei auch ein Modell mit zwölf Gigabyte Arbeitsspeicher denkbar wäre. Speichertechnisch soll das „normale“ 7T wahlweise mit 128 und 256 Gigabyte, das Pro nur mit 256 Gigabyte Speicher angeboten werden.

Leak: OnePlus 7T Pro als McLaren Edition. (Bild: Onleaks)

Leak: Oneplus 7T Pro als McLaren-Edition. (Bild: Onleaks)

Hinsichtlich der Kamera soll das Onpelus 7T ohne Pro mit 48 Megapixel-Hauptkamera, f/1,6-Blende als auch mit optischer (OIS) und elektronischer Bildstabilisierung (EIS) daherkommen. Zusätzlich stecken auf der Rückseite eine Telefotolinse mit zwölf Megapixeln und Zweifach-Zoom und eine 120-Grad-Ultraweitwinkel-Kamera mit 16 Megapixeln und f/2,2.

Die Kamera des Pro-Modells unterscheidet sich Onleaks zufolge lediglich hinsichtlich der Acht-Megapixel-Telefoto-Linse mit f/2,4, die einen Dreifach-Zoom unterstützen soll. Beide Smartphones werden laut dem Leaker eine 16-Megapixel-Selfiekamera mit f/2,0 und EIS verbaut haben.

Oneplus 7T Leak. (Bild: Onleaks)

1 von 5

Der Akku des 7T soll 3.800 Milliamperestunden groß sein, der des 7T Pro 4.085 Milliamperestunden. Mit Warp-Charge 30T sollen beide um 20 Prozent schneller geladen werden, als es mit der Ladetechnologie des Oneplus 7 möglich war. Softwareseitig werden die neuen Oneplus-Modelle mit der hauseigenen Nutzeroberfläche OxygenOS ausgestattet sein, die auf Android 10 basiert. Für das Oneplus 7 (Pro) bietet das Unternehmen schon eine solide laufende Beta-Version mit neuer Optik an.

Zwar erfolgt das globale Event am 10. Oktober in London, in diesem Jahr scheint Oneplus aber einen zweigeteilten Launch durchzuführen: Der erste Teil der Vorstellung der Oneplus-7T-Serie erfolgt schon am 26. September in Indien. Im Laufe des zweiten Events in London werde „es noch einiges mehr geben“.

Neben den neuen Smartphones wird im Zuge der Events die Enthüllung des ersten Smart-TVs des Unternehmens erwartet. Die Ankündigung könnte beispielsweise in Indien erfolgen.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung