Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

A/B-Tests für deine Apps: TestNest sagt dir, welche Version die beste ist

A/B-Test für Apps. (Screenshot: TestNest)

TestNest will App-Entwicklern neue Möglichkeiten eröffnen, ihre Apps für den App Store zu optimieren – unter anderem über A/B-Tests.

Für App-Entwickler ist es wichtig, die von ihnen entwickelten Apps zu analysieren. Mit TestNest gibt es jetzt ein neues Tool, das nicht nur Download-Zahlen und Nutzerstatistiken liefern, sondern App-Entwicklern auch einen genaueren Überblick darüber verschaffen will, wie die Nutzer zu der App kommen.

TestNest: A/B-Tests über eigene Website

Für die erweiterte Analyse nutzt TestNest aber nicht die internen Tools des App-Stores (TestNest ist aktuell nur für iOS-Apps verfügbar), sondern hat eine App-Store-ähnliche Website im Angebot, auf der die zu testende App-Seite gespiegelt wird. Der Download erfolgt also zwar aus dem App-Store von Apple, den Weg dahin gehen die Nutzer aber über eine speziell gestaltete Website. Dadurch wird ein aussagekräftiger A/B-Test ermöglicht.

TestNest ermöglicht A/B-Tests von iOS-Apps. (Bild: TestNest)
TestNest ermöglicht A/B-Tests von iOS-Apps. (Bild: TestNest)

Außerdem kann analysiert werden, wie die Nutzer sich auf der Website verhalten – ob sie etwa Reviews oder die App-Beschreibung lesen – und von welchen Kanälen aus sie auf die Seite zugreifen. Weil die Apps weiterhin aus dem App-Store geladen werden, haben App-Entwickler neben TestNest auch die Möglichkeit, weiterhin die Analyse-Tools des App-Stores zu nutzen.

A/B-Tests: TestNest-Alternative Optimizely

Neben TestNest gibt es natürlich noch viele weitere App-Analyse-Tools. Eines, das ebenfalls A/B-Testing ermöglicht, und für iOS- und Android-Apps verfügbar ist, ist Optimizely. Hier ist es möglich, Split-Tests auch ohne Entwicklungsaufwand über eine bequeme Weboberfläche zu erstellen. Außerdem wird ein verkürzter Review-Prozess in Apples App.Store versprochen.

via thenextweb.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Maria

Guter Artikel :) Ganz genau, A/B Tests sagen dir, welche Version die beste ist. Hier ist noch ein Artikel, der A/B Tests allgemein Erklärt (nicht bezogen auf Apps) https://www.twenga-solutions.com/de/insights/ist-ab-testing/

LG
Maria

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst