Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Fundstück

Diese Guidelines verhelfen dir zur perfekten UX

(Grafik: Shutterstock.com)

Ohne einen organisierten Plan wäre so manches Projekt wohl schon längst gestorben. Was die wichtigsten Schritte sind und worauf ihr sonst achten müsst, erklärt euch diese Accessibility Guideline.

Jedes Projekt hat einen eigenen Ablaufplan – völlig unabhängig in welcher Branche. Ohne einen organisierten Plan wäre so manches Unternehmen wahrscheinlich schon längst weg vom Fenster. Aber wie stellt man einen solchen auf die Beine? Zehn kostenlose Projektmanagement-Software-Tools haben wir euch bereits herausgesucht. Welche einzelnen Schritte genau gecheckt werden müssen, bevor ein Projekt funktioniert, will euch „Accessibility Guidelines“ verraten.

Acessibility Guidelines zeigt euch nicht nur die wichtigsten Schritte innerhalb eines Projektes sondern ist gleichzeitig auch ein Tool, mit dem ihr jeden einzelnen Schritt abhaken könnt oder via Copy-and-Paste in euren Clipboardmanager kopiert. Anschließend kann der aktuelle Stand oder die fehlenden Steps in eure Channels gepostet werden – damit auch wirklich jeder weiß, was noch zu tun ist.

Guidelines für die perfekte UX

Wozu eigentlich all der Aufwand? Ganz einfach: Besonders im Webdesign ist ein strukturiertes und sinnvolles Interface unerlässlich. Ist das User-Interface (UI) gelungen, wird dem Website- oder App-Besucher eine gute User-Experience (UX) geboten, und um das zu erzielen, müssen gewisse Grundregeln beachtetet werden. Darunter fällt zum Beispiel ausreichend Kontrast zwischen Text und Hintergrund, anderenfalls könnte der User Probleme beim Lesen von Informationen haben. Diesen und viele weitere Tipps findest du auf Acessibility Guidelines.

(Screenshot: accessibility.voxmedia.com)
(Screenshot: accessibility.voxmedia.com)

Das Projekt Acessibility Guidelines wurde von Vox Media ins Leben gerufen und richtet sich an Designer, Ingenieure, Projektmanager und für alle, die für den Qualitäts-Check verantwortlich sind. Die jeweiligen Tipps werden ausführlich beschrieben und erklärt. Zusätzlich findet man eine weiterführende Quelle zu jedem Absatz, mit deren Hilfe man tiefer in das jeweilige Thema einsteigen kann.

Übrigens: Wie ihr einen Website-Relaunch am besten meistert, haben wir hier beschrieben.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.