Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Lüfterlos und mit dedizierter Grafik: Acer Switch 7 Black-Edition ist offiziell

Acer Switch 7 Black Edition. (Bild: Acer)

Acer hat im Zuge der IFA 2017 das Switch-7-2-in-1-Notebook vorgestellt. Das lüfterlose Acer Swift 7 Black-Edition besitzt eine dedizierte Grafikkarte und Intels aktuelle Prozessorgeneration.

Acer Switch 7 Black-Edition: 2-in-1 mit Oberklasse-Ausstattung

Acer hat im Zuge der IFA 2017 in Berlin eine ordentlich ausgestattete Version seiner Switch-Reihe präsentiert. Im April zeigte das Unternehmen das erschwingliche Switch 5 – das Switch 7 Black-Edition wird als 2-in-1 „für Business-Professionals mit hohen Ansprüchen an Mobilität und Performance“ beschrieben. Die Beschreibung passt durchaus, denn das Gerät besitzt einen aktuellen Intel-Core-i7-Prozessor der achten Generation, der von einer dedizierten NVIDIA-Grafikkarte, der Geforce MX150, sowie 16 Gigabyte Arbeitsspeicher und einer 512 Gigabyte SSD unterstützt wird.

Acer Switch 7 Black-Edition. (Bild: Acer)

Acers Switch 7 kommt dabei ohne Lüfter aus, was durch das sogenannte Dual-Liquidloop-Kühlsystem realisiert wird. Das System ist in ähnlicher Form schon im Switch 12 Alpha und dem Switch 5 verbaut, im neuen Modell ist die Kühlung um einen weiteren Kühlkreislauf für die Grafikkarte erweitert worden.

Das 13,5-Zoll-IPS-Display besitzt eine Auflösung von 2.256 x 1.504 Pixeln und soll eine sehr gute Blickwinkelstabilität bieten. Per batteriefreiem Stylus mit 4.096 Druckstufen (mit Wacom EMR-Technologie), der im Gehäuse untergebracht ist, lassen sich Eingaben per Windows Ink durchführen. Windows Hello ist auch an Bord: Per Fingerabdrucksensor, der unter Glas verortet ist, lässt sich das Switch 7 entsperren. Praktisch: Per POA-Funktion (Power-on-Authentication) lässt sich das Gerät mit nur einer Berührung einschalten und gleichzeitig anmelden.

1 von 7

Das Switch 7 Black-Edition aus Aluminium bringt ohne Keyboard nur 1,15 Kilogramm auf die Waage. Das Gerät ist laut Hersteller zudem eines der ersten Modelle, das mit Acers patentiertem Autostand ausgerüstet ist. Der Kickstand raste automatisch ein und mache die Justierung der Displayneigung mit einer Hand so leicht wie bei einem klassischen Notebook.

Acer Switch 7 Black-Edition ist kein Schnäppchen

Das Acer Switch 7 Black-Edition wird nach Angaben des Herstellers in Deutschland aller Voraussicht ab Dezember zum Preis von stattlichen 1.999 Euro erhältlich sein.

Acer Swift 5 und Spin 5: Neue Modelle mit Intels 8. Core-i-Generation

Begleitet wird die Black-Edition des Switch 7 unter anderem von dem Swift 5 und Spin 5, die auch jeweils mit Intels neuester Prozessor-Generation bestückt sind. Das Swift 5 ist ein klassisches 14-Zoll-Notebook mit Full-HD-Touch-Display, das nur 970 Gramm auf die Waage bringt. Mit Core-i5-, oder Core-i7-Chip ausgestattet, soll es bis zu acht Stunden Laufzeit liefern. Es ist zudem mit Dolby-Sound und für Videokonferenzen „Skype for Business“ zertifiziert.

Acer Swift 5. (2017). Bild: Acer)

1 von 4

Das Spin 5 ist ein Convertible, das ebenso mit Intels neuer Prozessor-Generation bestückt ist und mit 13,3- und 15,6-Zoll-Touch-Display-Optionen angeboten werden soll. Mit bis zu 13 Stunden Akkulaufzeit bietet es eine bessere Ausdauer als das Swift 5. Es kann mit bis zu 16 Gigabyte DDR4-Speicher und optional mit NVIDIA's Grafikkarte Geforce GTX 1050 mit vier Gigabyte DDR5 VRAM ausgestattet werden. Wie das Switch 7 Black-Edition unterstützt es Windows Ink.

Acers Spin 5 unterstützt außerdem Trueharmony, Dolby-Audio und hat zwei Frontlautsprecher an Bord. Wie das Swift 5 ist es auch für „Skype for Business“ zertifiziert. Darüber bietet es eine spezielle Fernfeld-Technologie, begleitet von vier Array-Mikrofonen, um auf bis zu vier Meter Entfernung Cortana zu nutzen.

Acer Spin 5 (13; 2017). (Bild: Acer)

1 von 5

Das Swift 5 soll in Deutschland nach Acers Plänen im November ab 1.099 Euro (UVP) erhältlich sein. Das Spin 5 wird laut Hersteller schon ab Oktober ab 899 Euro in den Handel kommen.

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen