Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Achtkerniger Intel-Prozessor soll noch im Herbst 2018 kommen

(Quelle: Shutterstock/ Alexander Tolstykh)

Es verdichten sich die Gerüchte, dass Intel zum 1. Oktober 2018 seine neunte Generation an Prozessoren auf den Markt bringt. Auch ein Preis wird schon genannt.

Mit der deutlich höheren Geschwindigkeit des Achtkerners will Intel seine Marktführerschaft verteidigen und den Wettbewerber AMD erneut in die Schranken verweisen, berichtet unter anderem The Verge.

Konkret soll das neue Flaggschiff i9-9900K mit 16 Threads, 16 Megabyte im Zwischenspeicher L3 und der Grafik-Einheit UHD 620 bestückt werden. Die TDP beträgt weiterhin 95 Watt. Der Intel Core i7-9700K wird ebenfalls mit acht Kernen ausgestattet und verfügt über acht Threads. Mit sechs Kernen und sechs Threads komplettiert der Core i5-9600K das schlagkräftige Trio.

3,6-GHz-Chip soll 450 Dollar kosten

Der Preis für den Core i9-9900K wird für den Basistakt von 3,6 Gigahertz mit 450 US-Dollar angenommen. Besonders vom Preis hängt ab, wie das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Intel und dem konkurrierenden und meist preisgünstigeren Angebot von AMD ausgeht. Aktuell arbeitet auch AMD an der Entwicklung neuer Prozessoren, hat jedoch noch keinen konkreten Launch-Termin bekannt gegeben. Den Launch für den weiterentwickelten 10nm-Cannon-Lake-Chip hat Intel auf 2019 verschoben, ebenso sollen weitere Prozessoren der neunten Generation und neue Core-X-Prozessoren folgen.

Autorin des Artikels ist Katja Kupka.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.