Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

500 kostenlose Design-Assets pro Monat: Adobe startet Creative-Cloud-Market

Creative-Cloud-Market. (Screenshot: Adobe / YouTube)

Über den neuen Market können sich Creative-Cloud-Kunden ab sofort bis zu 500 Design-Assets pro Monat ohne zusätzliche Kosten herunterladen. Insgesamt finden sich dort tausende Grafiken, Icons, Bilder oder UI-Kits von ausgewählten Behance-Nutzern.

Creative-Cloud-Market: Adobe öffnet Asset-Datenbank für ihre Kunden

Creative Cloud Market: Kostenfreie Design-Assets für CC-Kunden. (Screenshot: Adobe)
Creative Cloud Market: Kostenfreie Assets für CC-Kunden. (Screenshot: Adobe)

Seit 2013 bietet Adobe die Kreativ-Software des Unternehmens nur noch auf Abo-Basis an. Ab sofort erhalten Kunden des Creative Cloud genannten Angebots neben Programmen wie Photoshop, InDesign oder Illustrator auch Zugriff auf eine neue Asset-Datenbank. Hier finden sich Vektorgrafiken, Icons, Muster, Bilder, UI-Kits und weitere Elemente, die ohne zusätzliche Kosten in privaten wie auch kommerziellen Projekten eingesetzt werden können.

Das Ganze nennt sich Market und findet sich unter dem Elemente-Tab in der Creative-Cloud-Desktop-Anwendung. Mittels einer Suchfunktion und dank der Aufteilung in unterschiedliche Kategorien lassen sich passende Design-Elemente schnell aufspüren und bei gefallen direkt herunterladen. Bis zu 500 davon kann jeder Abonnent pro Monat herunterladen. Die Design-Assets stammen alle von ausgewählten Nutzern der Kreativ-Plattform Behance.

Creative-Cloud-Market: Keine Assets für Photoshop-Abonnenten

Zugriff auf den Market haben alle Creative-Cloud-Kunden, mit Ausnahme der Abonnenten der beiden Photoshop-Pläne für Fotografen. Derzeit steht der Service nur über die Desktop-Anwendung zur Verfügung. An einer iOS- und einer Web-Version soll Adobe aber bereits arbeiten. Einen Veröffentlichungstermin dafür gibt es aber noch nicht.

Für bestehende Creative-Cloud-Kunden handelt es sich um ein interessantes Angebot. Die Auswahl umfasst tausende professionelle Inhalte für die verschiedensten Anlässe. Adobe verspricht, dass Designer für fast jedes Einsatzgebiet Inhalte finden können. Wie die Handhabung des Creative-Cloud-Markets funktioniert, seht ihr in dem unten stehenden Video von Adobe.

via venturebeat.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst