Gadgets & Lifestyle

3D-Printer: Adventskalender einfach selber drucken

3D-Drucker bieten viel Raum für Kreativität. So lässt sich mit dem Gerät zum Beispiel ein kompletter Adventskalender basteln, der die Form eines Tannenbaums hat und 24 kleine Geschenke liefert. Das Projekt macht deutlich, wie groß das Potential von 3D-Druckern für den normalen Hausgebrauch ist.

3D-Druck: Nicht nur Geschenke ausdrucken, sondern auch den Kalender

Es ist ein beeindruckendes Vorhaben, das der 3D-Druck-Begeisterte Peter Leppik in die Tat umsetzte: Er erstellte eine Vorlage, mit der sich ein Adventskalender in Tannenbaum-Form bauen lässt. Die einzelnen Bausteine beinhalten jeweils ein kleines Advents-Geschenk: Lebkuchenhaus, Lokomotive, Schneemann und andere Klassiker.

Auf Thingiverse stellte Leppik die Anleitung anderen 3D-Druck-Fans zur Verfügung. Der englische Blogger Richard Horne alias RichRap hat es ausprobiert und seine Erfahrungen dokumentiert. Wir zeigen euch seine Ergebnisse in einer imposanten Fotogalerie.

1 von 14

Weiterführende Links

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung